Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Auch Erneuerbare Energien können Regelenergie liefern

Dieser Artikel verwendet irrtülich den Begriff "Regelenergie". Tatsächlich ist aber die zeitlich gezielte und geplante bedarfsgerechte Lieferung von Strom gemeint. Der Beitrag wird deshalb überarbeitet.

Strategische Überlegungen zur Weiterentwicklung des EEG


Von Wolf von Fabeck

Die Angriffe der Stromwirtschaft gegen die Windenergie werden zunehmend begleitet von den Vorwürfen,

  • dass Erneuerbare Energien im allgemeinen mehr (teure) Regelenergie benötigen als die bisherige Stromversorgung und
  • dass die Erneuerbaren Energien keine Regelenergie bereitstellen können.

Diese Angriffe sind bei dem gegenwärtig vorliegenden Mix der Erneuerbaren Energien nicht ganz unberechtigt.

Ausgerechnet die Biomasse, d.h. diejenige Sparte der Erneuerbaren Energien, die eine Lieferung von Regelenergie technisch am einfachsten verwirklichen könnte, nimmt bisher kaum eine zeitliche Staffelung ihrer Strom-Einspeisungen vor.

Dafür bestehen leider bei der jetzigen Fassung des EEG und des Referentenentwurfs vom 18.11.03 auch keinerlei Anreize.

Um einen Anreiz zu schaffen, sollten die Netzbetreiber gesetzlich verpflichtet werden, zusätzlich zur Mindestvergütung für gelieferte elektrische Arbeit auch noch den Marktpreis für Regelenergie zu zahlen, wenn die Betreiber eine zeitlich bedarfsorientierte Einspeisung anbieten. Dies könnte in einem weiteren Absatz zu § 12 der EEG-Novelle bestimmt werden.

Unter Nutzung der ohnehin auf dem Spotmarkt erzielbaren Preise für Spitzenlaststrom bzw. Regelenergie und somit ohne weitere Belastung der Stromkunden könnte insbesondere der Biomasse-Sparte eine erhebliche zusätzliche Einnahmequelle verschafft werden.

Gleichzeitig würde die Auslegung der zukünftig zu erstellenden Biomasse-Kraftwerke mehr nach dem Gesichtspunkt der Spitzenlastdeckung und Lieferung von Regelenergie veranlasst und ein Beitrag zur weiteren Umstrukturierung der Stromwirtschaft geleistet.

Der Solarenergie-Förderverein bittet um Unterstützung dieses Vorschlages und um Sachbeiträge zu diesem interessanten und wichtigen Thema.
Wir werden interessante Beiträge unter dem Stichwort "Versorgungssicherheit" in unsere Internetpräsentation aufnehmen

 


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....