Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

Dieser Beitrag ist zeitlich überholt!

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Verknüpfungspunkt

Der Verknüpfungspunkt im technischen Sinn ist die dem betrachteten Verbraucher (oder Einspeiser) am nächsten gelegene Stelle im Versorgungsnetz, an der weitere Kunden angeschlossen sind oder angeschlossen werden können.

Beispiel: Der Punkt, an dem ein Hausanschluss technisch an das in der Straße verlegte Erdkabel angeschlossen ist.

Der Netzbetreiber garantiert für die Qualität der bereitgestellten elektrischen Energie bis zum Verknüpfungspunkt und stellt deshalb besondere technische Anforderungen an alle anzuschließenden Anlagen. Ob kundenseitig vom Verknüpfungspunkt die Qualitätsmerkmale eingehalten werden, interessiert den Netzbetreiber nicht.

Eingehendere Informationen finden Sie in
VDEW Grundsätze für die Beurteilung von Netzrückwirkungen (1992)

 


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....