Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

Suche

Neue Suche:
04.01.07Wolf von Fabeck, Geschäftsführer im Solarenergie-Förderverein Deutschland:
Arbeitsplätze und Soziale Gerechtigkeit - Aber wie?
Nicht der technische Fortschritt, sondern das Steuer- und Abgabensystem sind Ursache der Massenarbeitslosigkeit - Ein Vorschlag zu ihrer Beseitigung
"...mit Abgaben belegt. Und die Energie zum Antrieb der Automaten wird vergleichsweise sehr gering besteuert: Die Belastung der deutschen Unternehmen mit Energiesteuern ist 16 mal geringer als die Belastung mit Steuern und Abgaben für Personal. Belastung der ArbeitBelastung der Energie 389 Mrd. Sozialbei..."
22.06.04Wolf von Fabeck:
Gegen die Arbeitslosigkeit - Energiesteuer statt Lohnsteuer und Sozialabgaben
Strukturreform durch indirekte Verteuerung der Grundstoffe
"... neu gefasst Eine Zusammenfassung finden Sie am Ende des Artikels Wolf von Fabeck - Aachen, den 22.06.04 Gegen die Arbeitslosigkeit - Energiesteuer statt Lohnsteuer und Sozialabgaben Strukturreform durch indirekte Verteuerung der Grundstoffe von Wolf von Fabeck Verarmung der ö..."
07.11.06Jürgen Grahl:
Umsteuern durch Energiesteuern
Begründung für die Notwendigkeit eines Wechsels in der Steuerpolitik
"...> Datum: 06.01.2004, aktualisiert 7.11.2006 Umsteuern durch Energiesteuern Von Jürgen Grahl Es ist paradox: Einerseits ist nach über 50 Jahren fast permanenten Wachstums das Bruttoinlandsprodukt (BIP), die..."
13.12.06Georg Engelhard und Jürgen Grahl:
Sind Energiesteuern sozial unausgewogen?
Antworten auf zwei häufige Einwände
"...Dem Energiesteuervorschlag des SFV werden immer wieder misstrauische Vorbehalte entgegengebracht, gerade auch solche, die die soziale Ausgewogenheit des Vorschlags in ..."
30.05.06Wolf von Fabeck:
Gewinner und Verlierer unter den Wirtschaftszweigen
Bei Entlastung der Personalnebenkosten durch erhöhte Energiesteuern
"...alversicherung - bundesweit 195 Mrd. Euro - vom Staat übernommen werden. Der Vorschlag besteht aus zwei Teilen, die sich gegenseitig ergänzen. 1. Energiesteuer im gewerblichen Bereich Zur Finanzierung soll der Staat die ..."
31.10.05Joachim Rubner:
Energiesteuer-Vorschlag kurz und prägnant erklärt
Presseveröffentlichung in der Aachener Zeitung vom 13.10.05
"... > Datum: 31.10.05 Energiesteuer für mehr Arbeit ..."
30.12.04Wolf von Fabeck:
Ein Vergleich bringt es ans Licht
Energiesteuer lächerlich gering gegenüber Lohnsteuer und Sozialabgaben
"... > Datum: 30.12.04 Energiesteuer lächerlich gering gegenüber Lohnsteuer plus Sozialabgaben Ein Vergleich bringt es ans Licht Wolf von Fabeck Deutschland ..."
21.10.15 09:30, Wolf von Fabeck:
Energiesteuer und Energiegeld zur Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen in das Wirtschaftssystem
"...esehene Zweck wird natürlich nicht dadurch erreicht, dass jeder das gleiche Energiegeld erhält. De Zweck wird erreicht, weil die Vielverbraucher mehr Energiesteuern bezahlen, die Wenigverbraucher dagegen weniger ..."
24.09.08Jürgen Grahl und Gerhard Hübener:
Umsteuern durch Energiesteuern
Informationen zu einer neuen Initiative
"...ssung der Energie als Produktionsfaktor.“ Hans C. Binswanger und Elmar Ledergeber 1974 Wir möchten Sie auf unsere neue Initiative „Umsteuern mit Energiesteuern“ und deren Internetseite aufmerksam machen. Bei der Klimakonferenz in Bali wurde wiederum deutlich: Es fehlt ein Modell, welches wirtschaftliche En..."
20.10.04Wolf von Fabeck:
Schutzimpfung gegen die finale Ölkrise
Kontinuierliche Anhebung der Energiesteuern als Vorsorgemaßnahme
"... > Datum: 20.10.04 Schutzimpfung gegen die finale Ölkrise Kontinuierliche Anhebung der Energiesteuern als Vorsorgemaßnahme Wolf von Fabeck Der Konjunktureinbruch in Folge der OPEC-Fördermengendrosselung in den Jahren 1973 bis 1975..."
01.09.04Wolf von Fabeck:
Hartz IV ohne Erhöhung der Energiesteuern wirkungslos
Unser Hauptproblem ist nicht die Arbeitsunwilligkeit der Bevölkerung, sondern sind fehlende Arbeitsplätze
"... > Datum:31.08.04 - überarbeitet 09.09.04 Hartz IV ohne Erhöhung der Energiesteuern wirkungslos von Wolf von Fabeck Die Ursachen für den Anstieg der Arbeitslosigkeit sollten eigentlich bekannt sein. Die hohe..."
07.03.06Wolf von Fabeck :
Der heimliche Interessenkonflikt
Lohnnebenkosten oder Energiesteuer senken - Beides gleichzeitig ist unmöglich
"... Datum: 17.11.2005, überarbeitet am 07.03.2006 Der heimliche Interessenkonflikt Lohnnebenkosten oder Energiesteuer senken von Wolf von Fabeck Geschäftsführer im Solarenergie-Förderverein Deutschland Mit der Begr..."
31.10.05Wolf von Fabeck:
Chancen für unseren Energiesteuer-Vorschlag
Warum der SFV sicher ist, dass eine Besteuerung der Energie sinnvoller ist als eine Abgabenlast auf Arbeitskräfte
"... > Datum: 31.10.05 Chancen für unseren Energiesteuervorschlag Warum der SFV so sicher ist, dass eine Besteuerung der Energie sinnvoller ist als eine Abgabenlast auf..."
07.11.05Wolf von Fabeck:
Zinsproblem und Energiesteuer
Zwei Probleme, die unabhängig voneinander bekämpft werden können
"... > Datum: 10.11.05 Energiesteuern und das Zinsproblem von Wolf von Fabeck Geschäftsführer im Solarenergie-F&..."
17.06.15Wolf von Fabeck:
Energiesteuer und bedingungsloses Energiegeld
Folienvortrag
02.02.09Wolf von Fabeck:
Energiegeld zum sozialen Ausgleich für die Erhöhung der Energiesteuer
Weiterleitung wegen Änderung der URL
17.06.06Sachgebiet:
Energiesteuergesetz
17.06.06Sachgebiet:
Energiesteuer und Energiegeld gegen Arbeitslosigkeit und Sozialabbau sowie zur Erhöhung der Energieeffizienz
17.06.06Stichwort:
Angebot eines Vortrags zur Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit durch Energiesteuern
17.06.06Stichwort:
Energiesteuer, Ökosteuer, Emissionshandel, Energiesparen, Vollbeschäftig.
30.10.05Wolf von Fabeck:
EUROSOLAR-Sonderpreis für persönliches Engagement von Wolf von Fabeck
Dankesrede mit Hinweis auf Engagement für Energiesteuer
01.10.05Solarbrief:
Sonderheft Energiesteuer 6. Auflage
03.03.06Jürgen Grahl 19.02.02:
Emissionshandel - Bremse für die Energiewende!
Analyse der negativen Folgen und Vergleich mit der ökologischen Steuerreform
"...gt, dass es keinesfalls ausreicht, die Kontrolle nur zu 90 oder 95% sicherzustellen. Nun kann man den Einwand erheben, auch das Instrument der Energiesteuern (um die unglückliche Bezeichnung "Ökosteuer" zu vermeiden) sei gegen Betrug, in diesem Fall also gegen Steuerhinterziehung, nicht v&ou..."
31.10.05:Rechenschaftsbericht und Vorstellung der weiteren Arbeit
Mitgliederversammlung 2005
"...om der Solarstromerzeugung Verbraucherschutz Der SFV fordert ein Stromspeichergesetz Lokale Initiative Einsatz für Arbeitsplätze durch höhere Energiesteuer Die Bundestagswahl Solarbriefe Mitgliederzahlen Mitgliedsbeiträge Politische Forderungen für das neue Vereinsjahr Unabhängigkeit - Dank..."
19.10.07Wolf von Fabeck:
Wirtschaftswachstum und Klimaschutz - Globale Herausforderung, nationale Lösung
Vortrag zur Einführung in das Thema 100% Erneuerbare Energien und den gegenwärtigen Diskussionsstand
"... 48 Mrd. Euro gegenüber 513 Mrd. Unser Vorschlag sieht deshalb vor, den Arbeitgeberanteil der Sozialversicherung zukünftig mit Hilfe einer erhöhten Energiesteuer zu finanzieren, damit personalintensive Betriebe höhere Gewinne erzielen; energieintensive Betriebe dagegen weniger Gewinne. Lassen Sie mich einige ..."
04.05.06Wolf von Fabeck:
Fachwissen und Erfindungsgeist contra Energieeinsatz
Das Verhältnis von Energieaufwand zu Personalkosten für verschiedene Wirtschaftszweige
"... Überarbeitet am 30.05.06 Auswirkungen des SFV-Vorschlags - Finanzierung desbisherigenArbeitgeberanteilszurSozialversicherung durcheineEnergiesteuer Der Solarenergie-Förderverein Deutschland schlägt vor, die Lohnnebenkosten zu verringern. Dazu soll der bisherige Arbeitgeberanteil für die Sozi..."
26.10.06Wolf von Fabeck:
Energieeffizienz - aber wie?
An die konzeptionellen Vordenker der Umweltverbände
"...lich und in ungewisser Zukunft durch die steigende Nachfrage aus Inden und China, sondern jetzt gleich und ernsthaft durch eine radikale Erhöhung der Energiesteuern! Aber nicht einmal die Umweltverbände wagen es, diese Forderung öffentlich zu stellen. Der Grund ist weniger die Angst vor dem Verlust von Mitgli..."
20.10.06Wolf von Fabeck:
Was kann der Staat gegen Massenarbeitslosigkeit tun
Kurzfassung des SFV-Vorschlages für Jugendliche
"...ersonal wird dort kaum noch beschäftigt. | Das Elend der personalintensiven Unternehmen - Abgaben und Steuern auf Personal sind vielfach höher als Energiesteuern Die Beschäftigung von Menschen und der Kauf von Energie kosten Geld. Leicht vergisst man aber, dass die Unternehmen zusätzlich noch Steuern und A..."
25.09.06Georg Engelhard und Wolf von Fabeck für den Vorstand des SFV:
Mehr Mut!
Offener Brief zum Thema Energiesparen an die Grünen um Reinhard Loske
"...che Hand gehabt. Für die interessierten Mitleser dieses offenen Briefes dürfen wir daran erinnern, dass es die Grünen waren, die eine Anhebung der Energiesteuer zur Verminderung der Lohnnebenkosten initiiert haben, die sogenannte "Ökosteuer". Wir erinnern auch daran, dass die Grünen die Forderung gestellt hab..."
15.10.12Jürgen Grahl:
Nachteile von Mengenregulierungen
Beispiel CO<sub>2</sub>-Budgetierung
"...erem können die vom Fehlverhalten bereits relativ weniger Akteure ausgehenden Störungen das gesamte System aushebeln (strukturelle Instabilität), bei Energiesteuern ist dies nicht möglich (strukturelle Stabilität). 3.) Es ist ethisch fragwürdig, klimazerstörende Handlungen, die man aus pragmatischen Gründen n..."
22.10.04Solarbrief:
Solarbrief 3/04
"...> Energiesteuern gegen Arbeitslosigkeit 3...Editorial Wirtschaftswachstum schafft keine Arbeitsplätze: Von Wolf von Fabeck 6...Hartz IV ohne Erhöhung von ..."
03.01.03Jürgen Grahl und Wolf von Fabeck:
Ökologische Steuerreform - Arbeit und Wohlstand für alle
Ein genialer - aber oft unverstandener Reformansatz
"...ohnerhöhungen zu kämpfen, stattdessen entsprechende Senkungen der Lohnsteuer und der Sozialabgaben bei gleichzeitiger Erhöhung der Energiesteuern einfordern würden? Weitere Einwände gegen die Ökosteuer Man hört oft mit abfälligem Unterton, die Einnahmen au..."
01.09.05Solarbrief:
Solarbrief 3/05
"... es mit den Arbeitsplätzen? Rezension zu neuen BMU-Broschüren: Petra Hörstmann-Jungemann <font face=arial,helvetica size="3">Energiesteuer zur Verringerung der Arbeitslosigkeit 14..Pressebericht Kurze und prägnante Zusammenfassung des ..."
15.06.09Von Jürgen Grahl und Alfons Schulte:
Die Krise als Chance
"...urcen einzusparen. Der Mechanismus der Wachstumsabhängigkeit Aber wo rührt diese Wachstumsabhängigkeit eigentlich her? Und was hat das alles mit Energiesteuern zu tun? Fassen wir das in früheren Beiträgen Gesagte kurz zusammen. Dazu wollen wir mit einem merkwürdigen Paradoxon beginnen: Einerseits scheint es..."
08.06.09Rolf Hempelmann MdB:
Antworten der SPD auf die Wahlprüfsteine des SFV zur Bundestagswahl 2009
"...ng z.B. durch Auszahlung eines monatlichen gleichen Energiegelds an alle Bürger?]] SPD: Die Initiative der EU-Kommission zur Überarbeitung der EU-Energiesteuerrichtlinie mit dem Ziel, die bisherige Energiebesteuerung um eine CO2-Komponente zu ergänzen, wird von der SPD begrüßt. Bei der Ausgestaltung sollte e..."
01.08.07Wolf von Fabeck:
Schluss mit den sinnlosen Appellen an die Idealisten!
"...ergiewirtschaft vertreten. Das wäre deshalb eine rechte Herausforderung und Aufgabe für die Umweltverbände - Überzeugungsarbeit für eine Erhöhung der Energiesteuern! Sachlich könnte die Argumentation etwa so gehen: Die Fortschritte in der Landtechnik, in der Automatisierungs- und Verfahrenstechnik sowie i..."
05.07.07Gerhard Hübener:
Emissionshandel überfordert
Selbst mit einer vollständigen Versteigerung von CO2-Zertifikaten ist das Klimaziel nicht zu erreichen
"...chen mit den Beträgen der bereits realisierten Rot-Grünen Ökosteuerreform. [\n] [[box: Tabelle: Aufkommen und Lenkungswirkung von CO2-Lizenzen und Energiesteuern für Deutschland |Zertifikats- preis|Gesamtauf- kommen*|Anteil am BIP|Auswirkungen auf den Strompreis|Auswirkungen auf den Benzinpreis*| |15 Euro..."
25.08.06Wolf von Fabeck:
Arbeitsplätze für Zukunftsaufgaben
SFV-Vorschläge gegen Massenarbeitslosigkeit und "schlanken Staat"
"...n Deutschland (SFV) eine Streichung des Arbeitgeberanteils an der Sozialversicherung. Die Sozialversicherung soll stattdessen mit Hilfe einer höheren Energiesteuer finanziert werden. Zum Ausgleich der steuerbedingten Energiepreisanhebung im privaten Sektor schlägt der SFV die Auszahlung eines Energiegelds von 10..."
11.05.04:Benzinpreisanstieg und Ökosteuer
Angemessene Gegenmaßnahmen?
"...ieg der Mineralölpreise, gleichgültig wodurch er verursacht wird, die Wirtschaft schädigt. Sie warnen deshalb vor Energiesteuern und sehen sie als volkswirtschaftlich nachteilig an. Sie übersehen dabei, dass bei ..."
17.04.06Wolf von Fabeck:
Zum Steuerstreit zwischen SPD-Chef Beck und Arbeitgeberpräsident Hundt
Pressemitteilung
"...ingerung der Lohnnebenkosten. Der SFV schlägt vor, dass der Staat den Arbeitgeberanteil für die Sozialversicherung mit den Einnahmen aus der erhöhten Energiesteuer finanziert. Diese Neuregelung würde nicht nur dem Staat selbst als Arbeitgeber, sondern auch vielen anderen Dienstleistern erlauben, ohne Erhöhung de..."
01.04.06Solarbrief:
Solarbrief 1/06
"... > Energiesteuer und Energiegeld statt Sozialabgaben 3...Editorial Fehleinschätzung von Personalkosten verführen Politiker zur Untätigkeit: Vo..."
31.03.06Stefan Rahmstorf:
Jahresrückblick der Wetterextreme
Beunruhigende Aussichten
"... sondern schlicht und einfach deshalb, weil die Solarmodule billigeren Strom liefern. Oder wenn in Deutschland aufgrund energisch steigender Energiesteuern die Bevölkerung nur noch energiesparende Autos verlangt und die großen Automobilfirmen endlich ihre längst entwickelten Dreiliterautos in die ..."
01.08.05Solarbrief:
Solarbrief 2/05
"...für EE-Anlagen bei Neubauten Übersichtskarte: Ergänzungen bitte beim SFV melden 15.. Keine Bedenken wegen Verfassungsmäßigkeit: Bertold Ruge Energiesteuer 16..Mehrwertsteuer erhöhen SFV-Kommentar zum CDU-Vorschlag einer Erhöhung der Mehrwertsteuer: Wolf von Fabeck 16..Solarthermie einmal anders..."
25.05.16Susanne Jung:
Bundesregierung plant Stromsteuer auf Direktverbrauch
"...@@@ISPATCH@@@@@ -19,21 +19,8 @@ Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes - - [[box gelb: Entwurf zu Artikel 2: Änderung des Stromsteuergesetzes -§ 8d -Steuerbefreiung für Strom ..."
20.10.12Wolf von Fabeck:
Strategische Überlegungen zum Umstieg auf 100 Prozent Erneuerbare Energien
Grundsätze für das Markteinführungskonzept des SFV - Zwingende Notwendigkeit von Speichern
"... der strategische Vorrat an Energie beliebig vergrößert werden (Power to Liquid) und damit gleichzeitig der Atmosphäre aktiv CO2 entzogen werden. Energiesteuer und Energiegeld Auf jeden Fall muss der Staat rechtzeitig durch zusätzliche Besteuerung (nicht der Erzeugung sondern des Endverbrauchs) aller (auc..."
01.12.09Dr. Jürgen Grahl:
The same procedure as last year? - The same procedure as every year!
Einige Gedanken zum Klimagipfel in Kopenhagen
"...nd verteilten Rechte ernsthaft verknappen. Natürlich sieht sich auch so ziemlich jede wirksame Klimaschutzmaßnahme auf nationaler Ebene (z.B. eine Energiesteuerreform) ebenfalls mit dem Protestgeheul derjenigen konfrontiert, die Nachteile von ihr befürchten, während die potentiellen Nutznießer sich meist stil..."
25.09.08Solarbrief:
Solarbrief 3/08
"... Wolf von Fabeck 42.. Pflanzen gegen den Klimawandel: Das Potential der Biomasse für den Klimaschutz Tagung der Bischöflichen Akademie Aachen Energiesteuern 28.. Informationen zu einer neuen Initiative: Von Jürgen Grahl und Gerhard Hübener 32.. Warum ..."
05.07.07Gerhard Hübener:
Der Ökologischen Steuerreform ist das Leitbild abhanden gekommen
"...Warum sonst gab es keine Vorschläge aus dieser Richtung, als es um den Aufbau Ost und die Reform der Sozialsysteme ging? Wenn noch von Umwelt- und Energiesteuern geredet wird, dann nur im Zusammenhang mit der Verwendung der Einnahmen für den Umwelt- und Klimaschutz. Und von Beschäftigungswirkungen ist nur noc..."
22.06.07Solarbrief:
Solarbrief 2/07
"...eigert werden - aber selbst mit einer vollständigen Versteigerung von CO2-Zertifikaten ist das Klimaziel nicht zu erreichen: Von Gerhard Hübener Energiesteuer 24.. Von Gerhard Hübener 38.. Bedingungsloses Grundeinkommen oder ..."
25.02.06BMWA Stand 30.1.06:
Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung der Besteuerung von Energieerzeugnissen
und zur Änderung des Stromsteuergesetzes
"...pdf-Download (84 Seiten, 438 kB) hier. Vorläufige Stellungnahme des Solarenergie-Fördervereins Deutschland Wir sind natürlich Freunde der Energiesteuer, weil durch eine Erhöhung der ..."
15.04.05Solarbrief:
Solarbrief 1/05
"...mmentar zum Pekinger Klimawandel-Symposium: Susanne Jung Arbeitsplätze 14...Arbeitsplätze und Soziale Gerechtigkeit Wolf von Fabeck 20...Vortrag: Energiesteuer gegen Arbeitslosigkeit Wolf von Fabeck 21....."
31.12.04Solarbrief:
Solarbrief 4/04
"...> Energiesteuer 3...Editorial 4...Mehr Arbeitsplätze ohne Wirtschaftswachstum möglich (überarbeiteteVersionvom25.01.05inhtml) Zum Okunschen Gesetz: VonWol..."
16.05.03Jürgen Grahl:
Reformieren statt Deformieren
Die Zukunft der sozialen Sicherungssysteme
"...ie Lösung für die strukturelle Finanzierungskrise des Sozialstaates darin liegt, sukzessive die Sozialbeiträge zu senken und durch Energiesteuern bzw. Energieabgaben zu ersetzen, wie es das Konzept der "ökologischen" Steuerreform vorsieht. (Angesichts ihrer wirtschafts- und sozialpoli..."
13.12.02Jürgen Grahl:
Vom Elend der konventionellen Wirtschaftstheorien
oder die Vernachlässigung des Produktionsfaktors Energie - Ein Fehler der Theorie mit verheerenden praktischen Folgen
"...auf den Faktor Energie: Die heutige Einkommenssteuer wie auch die Sozialabgaben müssen großenteils oder sogar vollständig durch Energiesteuern abgelöst werden. (Inwieweit auch auf andere Formen des Umweltverbrauchs Steuern erhoben werden sollen, ist eine Frage der Feinsteuerung, ..."
07.11.13Wolf von Fabeck:
Beurteilung der Lage - Das solare Desaster
"...Energiegeld ausgeglichen würden. Titelbild von Energie & Zukunft [foto_m: 1383775686 ] In dieser Zeitschrift stellen wir die Notwendigkeit von Energiesteuer und Energiegeld vor. ..."
18.06.13Alfons Schulte:
Die Verfügbarkeit fossiler Energieträger
Beunruhigende neue Bewertung durch die Energy Watch Group
"...ie gesetzlichen Rahmenbedingungen so geändert werden, dass es zu einem deutlich schnelleren Ausbau der Erneuerbaren Energien kommt. Eine Erhöhung der Energiesteuer und die dadurch hervorgehobenen Energiepreissteigerungen bei gleichzeitiger Gewährung eines Energiegeldes und Entlastung der Sozialabgaben können d..."
19.10.12Solarbrief:
Solarbrief 3/12
"...erstin Watzke Atomare Irrwege 50.. Die Gefährdung der Erdbevölkerung durch nukleare Abenteuer der NASA: Von Rüdiger Haude Leserbrief zur Energiesteuer 54.. Die Macht des Kapitals Leserzuschrift von Klaus Lachenmaier zum Solarbrief-Artikel „Die Dogmen der Ökonomie und die Realität“ 55.. Antwo..."
05.12.11Dr. Jürgen Grahl:
Die Dogmen der Ökonomie und die Realität
"...der SFV-Infostelle in Würzburg und ist seit 2002 Stellvertreter des SFV-Vorstands. Besonders verdient macht sich Herr Grahl durch sein Engagement für Energiesteuern ..."
02.08.11Wolf von Fabeck:
Kommentar des SFV zu: </br> "Den Stromverbrauch radikal senken" </br>von Bruno Kern
"...r-Appelle bei den Bürgern zwar große Zustimmung aber keine praktischen Konsequenzen auslösen. Lediglich eine drastische Verteuerung von Energie durch Energiesteuern könnte Abhilfe schaffen. Der SFV plädiert deshalb für eine . Doch wollen wir keineswegs auf den Ersatz der fossilen und atomaren Energie durch Sonne..."
06.12.10Alfons Schulte:
"Der energethische Imperativ"
Besprechung des letzten Buchs von Hermann Scheer
"...n, herrschenden Strukturen. Die Fortsetzung und Fortentwicklung des sehr erfolgreichen EEG, die Einführung einer Schadstoffbesteuerung anstelle einer Energiesteuer und politische Rahmenbedingungen, die einen dezentralen Ausbau von Erneuerbaren-Energien-Anlagen, insbesondere auch Windkraft im Binnenland voranbrin..."
26.10.10Solarbrief:
Solarbrief 3/10
"...eck 32.. Unter welchen Kriterien könnten Freiflächenanlagen auf Konversionsflächen aus Sicht des SFV gerechtfertigt sein? Von Susanne Jung Energiesteuer 37.. Von Jürgen Grahl Betreiberinformation 49.. Stellungnahme hinsichtlich einer Gleichbehandlung der Netzanschlussnehmer: Von Dr. Pa..."
22.10.10Petra Hörstmann-Jungemann:
Subvention konventioneller Energieträger
"...unkohle Pilotvorhaben CCS), Absatz-, Modernisierungs-, Stilllegunsgsbeihilfen... (Steinkohle) Steuervergünstigungen: z.B. Steuervergünstigungen bei Energiesteuern, Befreiung Förder-, Wasserabgabe, Ertragssteuerminderungen durch Rückstellungen (Atomenergie) Budgetunabhängige staatliche Regelungen: Förderwert ..."
18.09.10Dr. Jürgen Grahl:
Arbeitsproduktivität - ein missverstandener Begriff
"... Dynamics 16 (2005), 181-209 [2] Daly, H.: When smart people make dump mistakes. Ecological Economics 34 (2000), 1-3 [3] Grahl, J.: Umsteuern durch Energiesteuern – Eine Alternative zu Neoliberalismus und Neokeynesianismus. Solarbrief 1/04, 24-31 [4] Grahl, J.; Kümmel, R.: Produktionsfaktor Energie - Der stil..."
28.10.09Wolf von Fabeck:
Rechenschaftsbericht sowie Vorstellung der weiteren Arbeit
Vereinsjahr 2008/2009
"...duktionsfaktors Energie an den Gemeinschaftsaufgaben durch eine zügige Verlagerung der Steuerlast von den Personalkosten zu den Energiekosten. Höhere Energiesteuern zur Entlastung des Faktors Arbeit (z.B. durch Absenkung des Arbeitgeberanteils an den Sozialabgaben) würden wieder angemessene Rahmenbedingungen für..."
03.07.09Steffen Gauglitz:
Offener Leserbrief zu den "Antworten der FDP auf die Wahlprüfsteine des SFV zur Bundestagswahl 2009"
"...r ein verantwortungsbewusster Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen wichtig ist. Mit freundlichen Grüßen, Steffen Gauglitz [*] http://www.energiesteuer.net ..."
29.06.09Solarbrief:
Solarbrief 2/09
"...lf von Fabeck 43.. Windkraft muss in Mittelgebirgen möglich bleiben Von Hans-Jürgen Fell, Bündnis 90 / Die Grünen, Newsletter vom 19.05.2009 Energiesteuern 44.. Von Jürgen Grahl und Alfons Schulte Irrwege 29.. Von Wolf von Fabeck 30.. Bessere Alternative zum Emissionshandel: Von Wolf ..."
28.05.09Hans-Kurt Hill (MdB):
Antworten von DIE LINKE auf die Wahlprüfsteine des SFV zur Bundestagswahl 2009
"...ter Haushaltsgeräten zu ermöglichen. Eine Subventionierung des Arbeitgeberanteils an der Sozialversicherung durch die Einnahmen aus einer erhöhten Energiesteuer lehnen wir ab. Auch mit Einführung eines gleichen Energiegeldes für alle würde dies zu den oben genannten sozialen Unausgewogenheit führen. Kohle..."
27.05.09Herbert Kuhn, ödp:
Antworten der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) auf die Wahlprüfsteine des SFV zur Bundestagswahl 2009
(Antwort erfolgte bereits am 19.11. 2008)
"...lle zu verteilen, egal ob diese dieses Geld als Ausgleich benötigen oder nicht. Man sollte mit Besteuerung generell vorsichtig sein. Steuern, egal ob Energiesteuern oder andere Steuern, erzeugen "Ausgleichsbewegungen" wie zum Beispiel Steuerbetrug, Schwarzarbeit und ähnliches. Je höher die Steuern, desto heftige..."
22.10.08Wolf von Fabeck:
Rechenschaftsbericht sowie Vorstellung der weiteren Arbeit, Vereinsjahr 2007/2008
"...duktionsfaktors Energie an den Gemeinschaftsaufgaben durch eine zügige Verlagerung der Steuerlast von den Personalkosten zu den Energiekosten. Höhere Energiesteuern zur Entlastung des Faktors Arbeit (z.B. durch Absenkung des Arbeitgeberanteils an den Sozialabgaben) würden wieder angemessene Rahmenbedingungen für..."
21.04.08Jürgen Grahl:
Gravierende Fehler im PHOTON-Beitrag zur Einspeisevergütung für Solarstrom
(Wegen hoher Aktualität mit verbessertem Layout neu aufgelegt)
"... [4] Grahl, J.; Kümmel, R.: Produktionsfaktor Energie - Der stille Riese, Energie & Zukunft 1 (2006), S. 4-23 [[5]] [5] Grahl, J.: Umsteuern durch Energiesteuern, Energie & Zukunft 2 (2007), S. 17-23 [[6]] [6] Hartwick, J. M.: Intergenerational equity and the investing of rents in exhaustible resources, Am..."
23.09.07Solarbrief:
Solarbrief 3/07
"...ogramm 54.. Möglichkeiten der Energieeinsparung, Appelle sinnlos, Brief an Sigmar Gabriel, Feedback zum Energiesong, Brief an BUND, Verwendung der Energiesteuer ... ..."
21.06.07Wolf von Fabeck:
Emissionshandel kritisch bewerten - <br /> Neue Aufgabe der Umweltverbände
"...n Kohlendioxidausstoß der fossilen Kraftwerke innerhalb der nächsten Jahrzehnte schrittweise verringern könne. Unter den sich bietenden Möglichkeiten Energiesteuer oder Emissionshandel wählte man aus Gründen der besseren internationalen Durchsetzbarkeit den Emissionshandel. Wenn man sich auf die Ablösung der ..."
20.06.07Susanne Jung:
Ökologischer Freibrief <br>für Erneuerbare Energien?
Dringend notwendige Umstrukturierung der Energiewirtschaft als Chance für mehr Ökologie begreifen
"...erstrukturen betrachtet werden. Der umweltschädlichen Produktion sollte langfristig eine Absage erteilt werden. Darüber hinaus hätte die Erhöhung der Energiesteuer ( ) auch in diesem Bereich ökologische Vorteile. Die Verteuerung von energieintensiv hergestellten Produkten wie Düngemitteln und Pestiziden wird zu ..."
05.04.07Wolf von Fabeck:
Replik der Initiative Ökosozialismus Mainz
100 Prozent erneuerbare Energien - Eine Illusion
"...rhöhung der Einspeisevergütungen im EEG - Pflicht zur Vollwärmedämmung - Einführung angebots- und nachfrageorientierter Strompreise - Erhöhung der Energiesteuern bei gleichzeitiger Auszahlung eines für jeden Einwohner gleichen monatlichen Energiegeldes Es wäre interessant zu erfahren, welcher dieser Vorsch..."
29.03.07Solarbrief:
Solarbrief 1/07
"...vorschläge des SFV Kurzer Überblick zu unseren Forderungen 32 ... Abrechnungspauschale widersprechen Von Hermann Bähr und Wolf von Fabeck Zum Energiesteuer-Konzept 26 ... Energie & Zukunft, Ausgabe 2 Frisch aus der Druckerpresse: Von Jürgen Grahl 27 ... Kritik am Vorschlag eines Grundeinkommens..."
16.01.07Wolf von Fabeck:
Wie E.ON den Schwarzen Peter wegschiebt
Steigende Gewinne der Stromversorger sind wesentliche Ursache der Preissteigerungen
"...zienterem Umgang mit Energie zu geben. Die Erhöhung der Stromversorger-Gewinne ist allerdings der falsche Weg. Richtig wäre es, wenn der Staat die Energiesteuer erhöht und mit den Einnahmen einerseits die Lohnnebenkosten verringert und andererseits ein für alle Personen gleiches Energiegeld an jeden Einwohner..."
13.12.06Wolf von Fabeck:
Die Klimakatastrophe - ein unabänderliches Schicksal?
"...nnbringende Einspeisevergütung für Strom aus Erneuerbaren Energien, die Baupflicht für Solaranlagen, das Verbot weiterer fossiler Kraftwerke und eine Energiesteuer zur Erhöhung der Energieeffizienz mit Ausgleich durch Auszahlung eines Energiegeldes an Jeden. Als beeindruckendes Beispiel für das tragische Ause..."
13.12.06Hermann Bähr:
Bericht zur MV 2006
"... für das EEG -: Jede Ausnahme bei der Besteuerung bzw. Belastung des Energieverbrauchs bei energieintensiven Betrieben aufheben. - Den SFV Vorschlag Energiesteuer/Energiegeld bei allen Gelegenheiten vertreten. Die vorgestellten Ziele werden im Block einstimmig und ohne Enthaltungen von der Mitgliederversamml..."
13.12.06Solarbrief:
Solarbrief 4/06
"...chutz konsequent in den Mittelpunkt der Politik zu stellen und alle Politikfelder systematisch an diesem Ziel auszurichten: Von Wolf von Fabeck Energiesteuer 24... Antworten auf zwei häufige Einwände: Von Georg Engelhard und Jürgen Grahl Betreiberinformationen 25... Wie ist zu verfahren: Von Pe..."
27.09.06Solarbrief:
Solarbrief 3/06
"...igung zur Atomkonferenz am 07.10.06 in Berlin 27...Stürmische Entwicklung oder windige Aussichten Rahmenprogramm zur Mitgliederversammlung Zum Energiesteuer-Konzept 10... Offener Brief zum Thema Energiesparen an die Grünen um Reinhard Loske 12... von Gerhard Mester 13... Informationen für Juge..."
04.09.06Wolf von Fabeck:
Die Rolle des Kapitals bei der Entstehung der Massenarbeitslosigkeit
Kapital als Schmier- und Gleitmittel im Umstellungsprozess
"... wichtigen Frage weiterhelfen: Nehmen wir einmal an, durch eine strikte Entlastung der Arbeit von Sozialabgaben und eine Verlagerung der Last auf die Energiesteuer - ganz gemäß dem Vorschlag des SFV - würden personalintensive Betriebe höhere Gewinne als die energieintensiven Betriebe abwerfen. Unternehmer würden..."
28.08.06Wolf von Fabeck:
Massenarbeitslosigkeit - Wenn Arbeitgeber keine Arbeit mehr geben
Ein patriarchalisch gefärbter Sprachgebrauch rechtfertigt falsche Maßnahmen auf dem Arbeitsmarkt
"...ache Lösung. Nicht die Automaten oder die Grundstoffe werden direkt besteuert, sondern die Energie, mit der sie angetrieben bzw. hergestellt werden. "Energiesteuer" heißt die Lösung. Der Produktionsfaktor "Arbeit" ist zu entlasten, der Produktionsfaktor "Energie" muss erheblich stärker besteuert werden. ..."
13.07.06Jürgen Grahl:
Produktionsfaktor Energie - Der Stille Riese
"...erden, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Die Frage der „Leistungsfähigkeit“ eines Produktionsfaktors wird allerdings in der öffentlichen Diskussion um Energiesteuern bis heute kaum thematisiert, was für manche Argumentationsnöte ihrer Befürworter verantwortlich sein dürfte. Der Begriff der Produktionsmächtigk..."
12.07.06Georg Engelhard, Wolf von Fabeck, Jürgen Grahl:
"Energie und Zukunft"
Der Solarenergie-Förderverein Deutschland gibt eine neue Zeitschrift heraus
"...brief zukünftig kostenlos erhalten. Bitte teilen Sie uns dazu ausdrücklich Ihr Interesse mit! Wir werden auch später bei jedem geeigneten Artikel zu Energiesteuerfragen im Solarbrief auf die E&Z aufmerksam machen. ..."
12.07.06Solarbrief:
Solarbrief 2/06
"...ustimmung für Strom aus Erneuerbaren Energien Leserbriefe 41.. zu einem Rechenfehler im Solarbrief 1/06, zum Artikel „Das falsche Dogma“, zum Energiesteuergesetz, zum Atomkraftausstieg, zum SFV-Vorschlag: Erneuerbare-Energien-Baugesetz Internes 43.. Terminankündigung zur Mitgliederversammlung 200..."
06.04.06Quelle: Angaben des statist. Bundesamts:
Personalintensität - Beispiele aus dem Produzierenden Gewerbe
Anteil der Personalkosten an der Bruttowertschöpfung zu Faktorkosten
"...ht zustimmen würden. Deshalb schlägt der SFV vor, den Arbeitgeberanteil der Sozialversicherung zu streichen und ihn durch eine deutliche Erhöhung der Energiesteuer zu finanzieren. > ..."
05.04.06Jürgen Grahl und Gerhard Hübener:
Arbeitskostenanteil nur 20 Prozent?
Wie unklare Begrifflichkeiten in die Irre führen
"...mmel: Energie und Kreativität, Teubner, Leipzig 1998 [5] R. Kümmel: Energie, Wirtschaftswachstum und Beschäftigung - Umsteuern durch Energiesteuern, Solarbrief 1/04, S. 13-23 [6] P. Samuelson, W. Nordhaus: Volkswirtschaftslehre, Ueberreuther, Frankfurt 1998 [7] SPIEGEL 3/2006 [8] Statisti..."
30.03.06Statistisches Bundesamt vom Febr. 06:
Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen
Wichtige Zusammenhänge im Überblick - Hinweis auf Informationsbroschüre des Statistischen Bundesamtes
"... von Wolf von Fabeck Geschäftsführer im Solarenergie-Förderverein Deutschland Wer sich auf Diskussionen über Energiesteuern zur Finanzierung der Lohnnebenkosten einlässt, braucht ein Grundwissen über die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung. Dazu seien zwei infor..."
04.03.06Jürgen Grahl 21.12.2003:
Weitere Fehleinschätzungen zum Emissionshandel
Widerlegung angeblicher Vorteile
"...ehauptung 3: Nach der ökonomischen Theorie sind Energiebesteuerung und Emissionshandel in ihrer Lenkungswirkung völlig gleichwertig, sofern der Energiesteuersatz dem Marktpreis der Zertifikate entspricht. Hierbei wird zunächst außer acht gelassen, dass der Emissionshandel den Energieeinsatz in der..."
03.03.06Jürgen Grahl 21.12.03:
Emissionshandel - wirkungsloser Aktionismus
"...sionshandel nicht die Energiebesteuerung ersetzen darf. Zudem heißt es unter Punkt 7 der Begründung zum Zusammenwirken des Emissionshandels mit Energiesteuern: "Der gleichzeitige Einsatz beider Instrumente kann sich nachteilig auf die Wettbewerbsfähigkeit auswirken, wenn sie zur selben Zeit im gleichen..."
24.11.05Wolf von Fabeck:
Verbündete gegen die Arbeitslosigkeit
Wo findet man Verbündete? - Können Sie bei der Suche helfen?
"...ag NICHT um die Förderung der Solarenergie! Unser Vorschlag - Finanzierung des Arbeitgeberanteils der Sozialversicherung durch eine höhere Energiesteuer - braucht politische Unterstützung. In einem gesonderten Artikel haben wir die Vorteile unseres Vorschlages für personalintensive Betriebe skizzi..."
01.10.05Wolf von Fabeck:
Mutlose Umweltverbände - Uninformierte Politik
Wie man sich Lieb Kind macht, überall mitreden darf und nichts bewegt
"...neuerbare Energien wir fordern kostendeckende Vergütung für alle Erneuerbaren Energien und wir fordern eine drastische Anhebung der Energiesteuern sowie zum Ausgleich ein persönliches Energiegeld für alle Bewohner Deutschlands. PS Wollen Sie auch Mitglied werden? ..."
09.09.05:Bundestagswahl 2005: Energiepolitik der Parteien
Wahlprogramm in Auszügen - CDU/CSU, Die Grünen, DieLinke/PDS, FDP, SPD,
"...keln, ebenso die Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung. Die Linkspartei.PDS setzt sich für eine ökologisch gewichtete Primärenergiesteuer ein. Dabei sind die sozialen Fehlwirkungen der gegenwärtigen Ökosteuer zu korrigieren. Umweltschädliche Subventionen müssen a..."
19.05.05Hermann Scheer:
Das Kyoto-Syndrom und das Elend der Energie- und Umweltökonomie
Vorabdruck aus "Energie-Autonomie. Der Durchbruch zu Erneuerbaren Energien"
"...n Preis haben. Die Lösung liege in handelbaren Verschmutzungsrechten. Alle Handlungsansätze für eine Ökologisierung der Energieversorgung - ob höhere Energiesteuern, Energieeinspargesetze, Investitionsprogramme und Fördergesetze für Erneuerbare Energien - wurden als abwegig verdammt. Weil US-Präsident Clinton un..."
25.01.05Wolf von Fabeck:
Mehr Arbeitsplätze ohne Wirtschaftswachstum möglich
Änderung der Rahmenbedingung setzt Okuns "Gesetz" außer Kraft
"...onsumgüterindustrie. Eine energische Verbilligung der Lohnkosten und gleichzeitig eine ebenso energische Verteuerung von Energie durch Energiesteuern muss möglichst rasch den Anreiz für die ständig laufende Substitution von Arbeit durch Energie beenden. Dann wird sich eine S..."
02.06.04Solarbrief:
Solarbrief 1/04
"... 4... Von Wolf von Fabeck 12... Zusammenfassung Von Wolf von Fabeck 13... Energie, Wirtschaftswachstum und Beschäftigung - Umsteuern durch Energiesteuern Vortrag gehalten am 16.03.04 in der Bischöflichen Akademie Aachen von Reiner Kümmel 24... Eine Alternative zu Neoliberalismus und Neokeynesian..."
25.12.03Solarbrief:
Solarbrief 4/03
"...zewelle Quelle: BEE 19... Das EEG kann und muss künftig Anreize zur Lieferung von Regelenergie geben: Von Wolf von Fabeck Umsteuern durch Energiesteuern 19... Veranstaltung der Bischöflichen Akademie in Aachen am 16.03.04 Der Grundfehler der Wirtschaftsmisere aus wissenschaftlicher Sicht 20... ..."
08.07.03Wolf von Fabeck:
Moderne Wirtschaft - Veraltetes Steuersystem
Veraltetes Steuersystem als Ursache der Finanzierungskrise von Staat und Sozialsystemen
"...beitslosigkeit und soziale Gerechtigkeit. Aber wie? von W. von Fabeck begründet diesen Vorschlag ausführlicher. Der Artikel Umsteuern durch Energiesteuern von Dr. Jürgen Grahl befasst sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen. > ..."
24.06.03Jürgen Grahl:
Reformieren statt Deformieren - Die Zukunft der sozialen Sicherungssysteme
"Kurzfassung"
"... Lösung für die strukturelle Finanzierungskrise des Sozialstaates besteht darin, sukzessive die Sozialbeiträge zu senken und durch Energiesteuern zu ersetzen, wie es das Konzept der "ökologischen" Steuerreform vorsieht. Dementsprechend ist es auch nicht mit einigen wenigen zaghaften ..."
07.12.00:2. Vorsitzender der IG Metall zum Thema Arbeit und Ökologie
"...hl im Bezug auf gleiche Wettbewerbsbedingungen für die Unternehmen, als auch hinsichtlich der sozialen und ökologischen Ausgestaltung von Energiesteuern und von Kompensationsmaßnahmen. Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, meine sehr verehrten Damen und Herren, die im Ap..."
11.08.00:Umweltschutz contra Fremdenfeindlichkeit
Wie niedrige Energiepreise die Arbeitslosigkeit erhöhen
"...sor Kümmel wird im Rahmen der Tagung am 12.11. ab 9.30 Uhr zum Thema sprechen: "Energie und Kreativität - Arbeitsplatzsicherung durch Energiesteuern?" > ..."
11.07.00Solarbrief:
Solarbrief 3/00
"...teinzeit! Sollen wir künftig wieder alles von Hand machen? Wolf von Fabeck: Argumentationslinien zur ökologische Steuerreform 20... Energiesteuer statt Lohnsteuer... Steuerkampf statt Arbeitskampf Wolf von Fabeck: Eine ketzerische Überlegung zur Aufgabe der Gewerkschaften Verbrauch..."
01.09.98Wolf von Fabeck:
Quote - enttäuschend
"...nhaltung einer Quote verpflichtet zu werden. Die Quote ist für die Stromwirtschaft eine ähnlich unerwünschte Belastung, wie z.B. Energiesteuern. Eine freiwillige Überschreitung wird es nicht geben. Damit aber sind Quoten faktisch Obergrenzen. Auch die Bezeichnung einer Quote als &..."
28.11.08SFV-Team:
Programm des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e.V. (SFV)
20.01.07Solarbrief:
Energie & Zukunft, Ausgabe 2
12.02.05Wolf von Fabeck:
Energiegeld für Alle?
Schaffung von Arbeitsplätzen und soziale Gerechtigkeit schließen sich nicht aus
"...eutschland setzt sich für eine Senkung der Lohnnebenkosten ein. Dazu sollen die Sozialabgaben über eine kontinuierliche Erhöhung der Energiesteuern finanziert werden. Ziel ist der Abbau der Arbeitslosigkeit. Die Forderung entspricht im wesentlichen dem Prinzip der Ökologischen Steuer- und..."
10.11.05Stefan Lieser:
Diskussionsforum zu Solarenergie und Energiesteuer im Internet
sfv-mail - Zugang und Teilnahmemöglichkeiten
15.01.04Prof. Kümmel u. Dr. Reinhard Loske MdB:
Umsteuern durch Energiesteuern - Neue Arbeitsplätze und Entlastung der Sozialsysteme
Abendveranstaltung der bischöflichen Akademie in Aachen am 16.03.04 - mit Anfahrskizze
"... > Umsteuern durch Energiesteuern - Terminankündigung Abendveranstaltung der Bischöflichen Akademie in Aachen am 16. März 2004 mit Professor Dr. Reiner K&u..."
07.07.03Wolf von Fabeck:
Agenda 2009 - Gedanken zur Quelle der Staatsfinanzierung
mit Erläuterungen vom 7.7.03
"...ben sich aus dem o.a. Finanzbedarf (846 Mrd EUR) und dem Gesamtverbrauch in der BRD (4000 Mrd kWh). Sollte der Verbrauch sinken, kann die Energiesteuer angehoben werden; die Belastung bleibt damit unverändert. Erläuterung siehe unten Kein Ärger mehr mit dem Finanzamt! ..."
17.05.05:SFV-Werbung auf dem 30. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hannover
Bitte um Mithilfe
"...scher Kirchentag in Hannover 25. bis. 29. Mai 2005 Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. hat eine Sonderausgabe zur Energiesteuer mit dem Titel "Arbeitsplätze und soziale Gerechtigkeit - aber wie?" herausgegeben. Wir wollen die Sonderausgabe beim Kirchentag auf Diskussi..."
19.10.04Wolf von Fabeck:
Wirtschaftswachstum - Kein Patentrezept gegen Arbeitslosigkeit
Gegner der Arbeitsmarktreformen erkennen nicht den grundlegenden ideologischen Fehler
"...tbeständige Produkte herstellen und in personalintensiven Abteilungen für ihre Reparatur sorgen. Gleichzeitig mit einer Erhöhung der Energiesteuern muss eine Entlastung der Lohnsteuer und Sozialabgaben erfolgen, um Einstellung neuen Personals zu erleichtern. Mit diesen Überlegungen haben w..."
06.02.04:1. Lesung zur EEG-Novellierung
Interessante Beiträge
"...inen europäischen Wettbewerbern extrem benachteiligt sein. Während der unmittelbare Konkurrent in den Niederlanden in Summe maximal 65 000 Euro an Energiesteuern zahlt, beläuft sich die durchschnittliche Belastung in Deutschland, die sich aus dem EEG ergibt, auf rund 500 000 Euro. Das heißt, die Belastung ..."
01.05.02:PDS Wahlprogramm für den Bundestagswahlkampf 2002
Auszug zu Fragen der Energiepolitik
"...ml;kologisch verantwortbarer Wasserwege Einführung einer Kerosinsteuer Ersetzung der so genannten Ökosteuer durch eine Primärenergiesteuer, deren Einnahmen insbesondere für den Ausbau und die Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs und ein ökologisches Investitio..."