Solarinfos von und für Nachbar:innen?

Wussten Sie, das Solaranlagen ansteckend sind? Natürlich im positiven Sinne!

Die Nachbarschaft hat einen großen Einfluss auf den Ausbau der Solarenergie. Viele wissenschaftliche Studien bestätigen inzwischen: Wer vom eigenen Fenster aus eine eine Solaranlage sieht, beschließt mit größerer Wahrscheinlichkeit auch eine auf das eigene Dach zu packen. Diesem Effekt hilft »packsdrauf« nach! Wir bringen die Energiewende in die Nachbarschaft und zwar in Form von Solarpartys. Dabei zeigen Solaranlagen-Besitzer:innen ihre eigene Anlage und berichten von ihren Erfahrungen. Für noch mehr Solarenergie durch Bürger:innen.

 

3 Rollen für die perfekte Solarparty

Bei Solarpartys bringen wir Solaranlagen direkt zu den Bürger:innen. Damit das leicht gelingt, gibt es 3 Rollen: Gäste, Gastgeber:innen und Solar-Botschafter:innen. Letztere sind fachkundig und bringen das Fachwissen in die Nachbarschaft. Wer eine Solaranlage besitzt und Erfahrungswerte teilen mag, wird Gastgeber:in. Beide zusammen machen die Solarenergie für ihre Gäste “begreifbar”. Das ist wichtig, denn nur wenige Menschen kennen eine Solaranlage aus der Nähe. Viele sind dann aber erstaunt, wie wenig Platz sie braucht, wie leise sie ist, wie klein die Batterie und wie leicht die Bedienung im Alltag ist…

Sie wollen mehr Erfahren? Unter www.packsdrauf.solar finden Sie alle weiteren Informationen!

Hier gehts direkt zur neuen Kampagnen-Seite

packsdrauf ist eine Initiative des Solarenergieförderverein Deutschland e. V. 

sfv_packsdrauf_keyvisual_rgb_transparent