Unsere SFV-Ertragsdatenbank

Für alle, die es noch nicht wissen: 

In der Ertragsdatenbank des SFV können die eigenen Solarstromerträge eingetragen, verwaltet und ausgewertet werden. Die Gesamtauswertung aller Einträge sind offen einsehbar- z.B. sortiert nach Postleitzahlen, Dachausrichtung oder Dachneigung. 

Das Ziel der Ertragsdatenaufnahme 

ist es, bundesweit Monats-Stromerträge von vielen PV-Anlagen zu sammeln, daraus regionale Durchschnittswerte zu errechnen, und diese Werte der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen

Der Vergleich mit vielen anderen Anlagen hilft, 

die Ergebnisse der eigenen Solarstromanlage zu kontrollieren, eventuelle Probleme rechtzeitig aufzuspüren oder aber die mögliche Wirtschaftlichkeit einer geplanten Anlage abzuschätzen.

Über 4.900.000 Zugriffe 

gab es zu unseren regionalen Ertragsübersichten und über 2.380.000 mal wurden selbst definierte Ertragsübersichten angefordert. Die Ertragsdatenbank wird also regelmäßig von mehreren tausend Anlagenbetreibern aus dem ganzen Bundesgebiet genutzt. Je mehr Anlagenbetreiber sich an unserer PV-Ertragsdatenaufnahme beteiligen, desto aussagekräftiger werden die gemittelten Stromerträge. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Neuanmeldungen sind ausdrücklich erwünscht!

Zur Ertragsdatenbank
Die Ertragsdatenbank in Zahlen 17.717 Teilnehmende PV-Anlagen 208.326 Gesamt-Nennleistung in kWpeak 1.074.262 eingegebene Monats- Stromerträge

Die Ertragsdatenbank wird erneuert!

Die Überarbeitungen der Ertragsdatenbank sind voll im Gange. Nach aktuellem Zeitplan können wir die erneuerte Datenbank Mitte Februar online stellen. Ziele des Updates sind neue Funktionen und eine intuitive Bedienung mit zeitgemäßem Design. Dank zahlreicher Spenden konnten wir den externen Aufwand von 6.000 € bereits finanzieren. Für die interne Projektbetreuung darf gerne weiterhin gespendet werden. U.a. stehen sorgsame Plausibilitätskontrollen an, damit die hohe Qualität der Datenbank weiterhin erhalten bleibt.