Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

31.07.2017, Wahlprüfsteine:

Vereinfachte Zulassung von Kleinst-PV-Anlagen?

Vereinfachte Zulassung (z.B. ohne Meldepflicht) von Kleinst-PV-Anlagen, wie sogenannten „Balkonkraftwerken“ oder „Steckerkraftwerken"

Antworten

 

CDU/CSU:

Nein. Gegen eine vereinfachte Zulassung sprechen vor allem sicherheitstechnische Gründe.
 

SPD

Wenn sie ins öffentliche Netz einspeisen, bedarf es einer Zulassung, denn die Betreiber bekommen Einspeisevergütung; andere Anlagen bedürfen bereits heute nur Zulassung des Herstellers
 

Bündnis 90 / Die Grünen

Ja.
 

Die LINKE

Keine Position bislang.
 

FDP

Ja
 

ÖDP

Ja.
 

Freie Wähler

Ja
 

Die Piraten

Ja
 

Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV)

Vereinfachte Zulassung nur, soweit die elektrische und Brandschutzsicherheit gegeben ist.




zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....