zur Startseite des SFV

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

31.12.2008, SFV:

EEG 2000/2004: Einspeisevergütung

Inbetriebnahme der Anlage bis 31.12.2008

In Abhängigkeit vom Inbetriebnahmejahr, vom Montageort und von der Anlagengröße

Die Vergütungen werden durch den Zeitpunkt der Inbetriebnahme festgelegt und gelten dann für 20 Jahre plus Restmonate des Inbetriebnahmejahres.

  Mindest-Solarstromvergütung in Ct/kWh bis Ende 2008   Zuschlag in Ct/kWh  
Jahr der
Inbetriebnahme
Anlage auf/an Gebäuden oder Lärmschutzwänden Freiflächen-
anlagen
für Fassaden-
anlagen
Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤30 kW >30 kW-100 kW >100-1000 kW >1000 kW
bis 2000 50,62 50,62 50,62 50,62 < 100 kW: 50,62 0 vom 29.03.2000
2001 50,62 50,62 50,62 50,62 < 100 kW: 50,62 0 vom 29.03.2000
2002 48,10 48,10 48,10 48,10 48,10 0 vom 29.03.2000
2003 45,70 45,70 45,70 45,70 45,70 0 vom 29.03.2000
1.1. bis 31.07.2004 57,40 54,60 54,00 54,00 45,70 5,00 Solarstrom-Vorschaltgesetz
1.8. bis 31.12.2004 57,40 54,60 54,00 54,00 45,70 5,00 vom 01.08.2004
2005 54,53 51,87 51,30 51,30 43,42 5,00 vom 01.08.2004
2006 51,80 49,28 48,74 48,74 40,60 5,00 vom 01.08.2004
2007 49,21 46,82 46,30 46,30 37,96 5,00 vom 01.08.2004
2008 46,75 44,48 43,99 43,99 35,49 5,00 vom 01.08.2004


Alle Angaben ohne Gewähr.



zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....