Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

31.05.2013, Kerstin Watzke und Martin Staffhorst:

Kooperation von SFV-Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme und PV-Log von Top50-Solar

Gerne möchten wir Sie über die Kooperation der SFV-Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme (www.pv-ertraege.de) mit dem Ertragsportal von PV-Log (www.pv-log.com) von Top50-Solar informieren. Während die Eigenständigkeit der beiden Datenerfassungssysteme erhalten bleibt, freuen wir uns sehr darüber, dass interessierte Anwender zukünftig Synergieeffekte nutzen können.

Der erste Schritt ist getan: Ab sofort ist es für Teilnehmer der SFV-Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme möglich, das automatische Einpflegen von Ertragsdaten in die SFV-Ertragsdatenbank durchzuführen. Hiermit entsprechen wir dem Wunsch vieler Anlagenbetreiber, die nicht jeden Monat ihren Zähler ablesen wollen und sich daher die automatische monatliche Ertragsübermittlung in unsere SFV-Ertragdatenaufnahme ersehnten.

A) Zusätzliche Anmeldung bei PV-Log zur automatischen Ertragsübermittlung


Ihre PV-Anlage ist bei der Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme des SFV angemeldet und Sie möchten nun die automatische Übertragung der monatlichen Ertragsdaten von PV-Log zur SFV-Ertragsdatenaufnahme einrichten.

Wie kommen die Ertragsdaten Ihrer Solaranlage automatisch zu PV-Log?

Hier gibt es viele Möglichkeiten: Automatischer Import von einer Vielzahl von Datenloggern wie Solarlog, Meteocontrol, SMA Webbox ist ebenso möglich wie der Upload von CSV-Dateien und die Nutzung von Apps. Auf der Seite

http://hilfe.pv-log.com

erhalten Sie ausführliche Informationen über die verschiedenen Import-Möglichkeiten. Sollten Sie Ihren Datenlogger nicht finden, zögern Sie nicht, PV-Log zu kontaktieren (Link "contact support"). Das Team und die Community von PV-Log helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Um die automatische Ertragsdatenübermittlung einzurichten, sind von Ihnen noch zwei Dinge durchzuführen:

I) Registrierung auf den Seiten von PV-Log

a) Als Nutzer bei PV-Log registrieren (falls Sie es noch nicht sind):


http://www.pv-log.com/eigener-bereich/profil-erstellen

Sie müssen nur einen selbstgewählten Benutzernamen, ein Passwort und eine gültige Email-Adresse sowie die Nutzereigenschaft (Privatperson, Händler etc.) eingeben (d.h. alle mit rotem Stern gekennzeichneten Textfelder sind auszufüllen; andere Angaben sind freiwillig).

Anschließend erhalten Sie eine Email, in der Sie Ihre Registrierung durch Klick auf einen Link in der Email bestätigen. Danach haben Sie Zugang zu PV-Log.

b) Ihre Solaranlage bei PV-Log registrieren


Wenn Sie dann als Nutzer bei PV-Log eingeloggt sind, können Sie Ihre Solaranlage (oder auch mehrere Solaranlagen) registrieren.
Der Menüpunkt im eigenen Bereich heißt "Neue Anlage hinzufügen" oder Sie klicken auf diesen Link:

http://www.pv-log.com/eigener-bereich/anlage-schritt-1

Sie werden nach den Stammdaten der Anlage, Datenlogger, Wechselrichter etc. gefragt. Auch bei der Anlagenregistrierung müssen nur die mit rotem Stern gekennzeichneten Textfelder ausgefüllt werden, alles andere ist optional und kann auch später noch ergänzt werden.

Nach abgeschlossener Registrierung finden Sie im "Eigenen Bereich" bei Ihrer Anlage einen sogenannten API-Key. Dieser API-Key besteht aus einer Kombination aus 16 Zahlen und/oder Buchstaben und wird im nächsten Schritt bei der Solarstrom-Ertragsdatenbank des SFV eingetragen.

II) Eingabe des API-Keys in die SFV-Ertragsdatenbank

Im letzten Schritt ist nun der API-Key von PV-Log in die Solarstrom-Ertragsdatenbank des SFV einzugeben. Damit erhalten wir die Möglichkeit, die von Ihnen in die PV-Log-Datenbank übertragenen Daten als Monatsdaten abzurufen und in Ihren Datensatz einzutragen.

Geben Sie in die nachfolgende Internetseite bitte die Nummer der PV-Anlage und Ihr SFV-Kennwort ein und klicken Sie anschließend auf "Absenden".

www.pv-ertraege.de/pvdaten/sfvpv_pflege_pv_log_pv_id.html

Kopieren Sie daraufhin bitte den API-Key (16-stellige Zahlen-/Buchstaben-Kombination) von PV-Log in das Feld "PV-Log-PV-Id" der SFV-Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme und klicken Sie auf "Erstmals erfassen". Nun ist der Erfassungsvorgang abgeschlossen.

Zukünftig werden die monatlichen Ertragswerte Ihrer PV-Anlage automatisch von PV-Log in die SFV-Ertragsdatenbank übernommen. Die Ertragswertübermittlung erfolgt üblicherweise jeweils am 2. jeden Monats.

B) SFV-Erstanmeldung

Ist Ihre PV-Anlage bisher noch nicht bei der Solarstrom-Ertragsdatenaufnahme des SFV angemeldet, so können Sie dies hier durchführen:

http://www.pv-ertraege.de/pvdaten/sfvpv_main_entry.html

Klicken Sie auf "Anmelden zum Mitmachen" und füllen Sie bitte die Felder aus. Nach dem "Absenden" Ihrer Daten erhalten Sie einige Zeit später von uns per E-Mail eine Anmeldebestätigung mit einer Anlagennummer und einem Kennwort. Wenn Sie diese Bestätigung erhalten haben, können Sie Monats-Stromerträge manuell eingeben oder die automatische Ertragsübermittlung über PV-Log einrichten (verfahren Sie bitte wie ab A) beschrieben).

Generell gilt: Neuanmeldungen zu beiden Datenerfassungssystemen sind stets willkommen. Die Nutzung ist in beiden Fällen für die Anlagenbetreiber kostenlos.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an den SFV (pvertr1@sfv.de) oder an das Team von PV-Log (email@pv-log.com).



zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....