Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Tarnen, Tricksen, Täuschen

vom 10.04.2001


Tarnen, Tricksen, Täuschen 1


Ein Mitglied unseres Vereins, der sich in einem offenen Brief über den E.ON-Einspeisevertrag beschwert hatte, erhielt Anfang Februar 01 einen Brief von E.ON, in dem folgende Passage zu lesen war:

"Soweit wir in Erfahrung bringen konnten, wird der von Ihnen zitierte bundesweit aktive Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV) nächste Woche eine Infobroschüre 'Vertragsfragen, Steuerfragen, Förderfragen' veröffentlichen (Herausgeber Fr. Dr. Bönning), in der der E.ON- Einspeisevertrag als Mustervertrag dient."

Tarnen, Tricksen, Täuschen 2


Mehrere Neuanlagen Betreiber erhielten in den letzten Wochen von den Isar Amperwerken ein Schreiben mit folgendem Inhalt:

"Isar Amperwerke, ein Unternehmen von E.ON

Anschluss einer Fotovoltaikanlage in xxxxx

(...) Mit diesem Schreiben überreichen wir Ihnen daher einen Stromlieferungsvertrag. Wir bitten Sie (...) zu unterschreiben (...)


Dieser Vertrag ist inhaltlich identisch mit einem Mustervertrag, der in der Broschüre "Vertragsfragen, Steuerfragen, Förderfragen" des Solarenergiefördervereins Bayern e.V. erschienen ist.
Dieser Mustervertrag ist von Frau Rechtsanwältin Dr. Christina Bönning redaktionell begutachtet und mit positivem Ergebnis geprüft worden.
(...)"


Hier ist einiges recht verwirrend:

Es gibt zwei Vereine mit ähnlichem Namen:

1. Der Solarenergie-Förderverein e.V. SFV

gegründet 1986.
Die Bundesgeschäftsstelle ist in Aachen.
Der Verein ist bundesweit tätig. Zum Verein gehören verschiedene Info-Stellen, z.B die SFV-Info-Stelle Nordbayern in Heidenheim.
Der SFV ist unabhängig und setzt sich für eine rasche und vollständige Energiewende ein. 100 % Energien aus Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse sind das Ziel, kostendeckende Vergütung (KV) der Weg.

2. Der Solarenergieförderverein Bayern e.V. SEV

gegründet 1997 durch Bayernwerk AG (jetzt E.ON). Der Solarenergieförderverein Bayern e.V. SEV wird nach eigenen Angaben von E.ON betreut.
Die erwähnte Broschüre wurde durch den SEV herausgegeben und durch E.ON sowie durch die angeschlossenen Netzbetreiber z.B. Isar Amperwerke verteilt.

Kontrollfrage


Welches ist der SEV, welches der SFV?
Sie verwechseln die beiden hoffentlich nicht?

Prüfung des E.ON-Vertrages?


Der Einspeisevertrag von E.ON ist von Frau Dr. Christina Bönning weder redaktionell, noch mit "positivem Ergebnis" geprüft worden.
Sie hält ihn eher für einen suboptimalen Vertrag. Frau Dr. Bönning wird den E.ON-Vertrag im Auftrag des SFV in den nächsten Tagen schriftlich kommentieren. Wir werden den Vertrag mit ihren Kommentaren voraussichtlich in der nächsten Woche ins Internet stellen.


Mustervertrag des SFV = E.ON-Vertrag?


Nein! Wir haben einen ausgewogenen Mustervertrag.
((Nachträglicher Hinweis: Dieser Link wurde aktualisiert am 24.08.01))


Mit freundlichen Grüßen
Wolf von Fabeck

PS Inzwischen haben wir eine Antwort des Solarenergiefördervereins Bayern e.V. erhalten.



Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....