Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Datum: 08.03.2006

Wie Massenarbeitslosigkeit entsteht. Und wie sie beseitigt werden kann

Ankündigung eines Vortrags mit Diskussion am ... in ...

von Wolf von Fabeck
Geschäftsführer im Solarenergie-Förderverein Deutschland

Alle Überlegungen zu einem Leben mit sinnvoller Berufsarbeit führen ins Leere, wenn bezahlte Arbeitsplätze nicht ausreichend zur Verfügung stehen. Deshalb gehört das Problem der Massenarbeitslosigkeit bereits für Berufsanfänger zu den drängendsten sozialen Problemen.

Die Tatsache, dass seit den siebziger Jahren der Anstieg der Arbeitslosigkeit trotz aller politischen Versprechen nicht gestoppt werden konnte, lässt den Verdacht aufkommen, dass die angewendeten Maßnahmen nicht geeignet sind, weil sie nicht bei den Ursachen angreifen. Diesem Verdacht will ein Vortrag nachgehen, den Wolf von Fabeck - Geschäftsführer des Solarenergie-Fördervereins Deutschland (SFV) - halten wird.

Im Laufe seines Vortrages wird er zeigen, dass das derzeitige System von Steuern und Sozialabgaben in dramatischer Weise personalintensive Unternehmen benachteiligt, d.h. Unternehmen, die vergleichsweise viel Personal beschäftigen.

Aus sachlicher Sicht bestehen deshalb gute Chancen, die Massenarbeitslosigkeit durch eine Änderung des Steuersystems und der Sozialabgaben zu beseitigen. Die politische Umsetzung bedarf allerdings noch großer Anstrengungen, denn was hier zu tun ist, widerspricht der vorherrschenden öffentlichen Meinung. Der Vortrag wendet sich deshalb besonders an Zuhörer, die bereit sind, auch hergebrachte Meinungen auf den Prüfstand zu stellen.

Ausreichend Gelegenheit zur anschließenden Diskussion ist gegeben.

 


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....