Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

"Unsere Luft ist keine Ware"

Erneuerbare Energien

statt

fossilem Emissionshandel

Ein Appell an die Weltklimakonferenz in Bonn

12.07.2001
"Global reden, national aufschieben" - an diesem heimlichen Motto orientierten sich bisher die internationalen Verhandlungen zum Schutz des Weltklimas.

Die bisherigen Weltklimakonferenzen haben sich verrannt, weil sie

  • die Ablösung des fossilen Energieverbrauchs nicht als umfassende Chance wahrnehmen, sondern als eine global zu verteilende wirtschaftliche Last;
  • gleiche Verpflichtungen für ungleiche Verursacher und damit eine Quadratur des Kreises versuchen;
  • die Interessen und Strukturen der atomar/fossilen Energie-wirtschaft mehr zu schonen versuchen als das Klima und die Umwelt;
  • globalen Klima- und Umweltschutz durch ein kompliziertes Regelwerk anstreben, das eine dynamische Entwicklung zu umweltschonenden Energieträgem mehr bremst als fördert;
  • die globale Liberalisierung der fossilen Energiemärkte nicht infragestellen, obwohl die ökologische Weltkrise einen Vorrang für Umweltenergien und regionale Ressourcenkreisläufe erfordert.
Nicht nur die Blockaden der US-Regierung schaden dem Weltklimaschutz. Fatal ist das aktuelle Konzept der Weltklimakonferenz, auf einen zweifelhaften Handel mit sogenannten fossilen Emissionsrechten zu setzen und eine globale Verrechnung von CO2 - mindernden Exporten zuzulassen, der die Strukturen der umweltzerstörenden Energieversorgung konserviert und voller Umgehungsmöglichkeiten steckt - und überdies die Anrechenbarkeit von Atomkraftwerken ermöglicht.

Die Sonne liefert unserem Globus jährlich 15.000 mal mehr Energie als der Jahresverbrauch an atomar/fossilen Energien. Mit der direkten energetischen Nutzung der Solarwärme und -strahlung und deren indirekter Nutzung in Form der Windkraft, der Bioenergie, der Laufwasserkraft, ergänzt um das Potential der geothermischen Energie, hat die Menschheit die Jahrhundertchance zu einer gefahrlosen Überwindung der ökologischen Weltkrise - in Verbindung mit moderner Einspar-, Umwandlungs- und Nutzungstechnik. Dies ist die wichtigste technisch-industrielle Herausforderung unseres Zeitalters.

Darin liegen - neben dem Klimaschutz - große neue Chancen für neue Arbeitsplätze, eine ökologische Landwirtschaft, saubere Städte, die Überwindung der Abhängigkeit von fernen Energiequellen, die wirtsch-aftliche Entwicklung der "Dritten Welt und für eine Verhinderung von internationalen Konflikten um Energieressourcen.

Wir appellieren an die Teilnehmer der Weltklimakonferenz: Versuchen Sie einen Neuanfang und setzen Sie die richtigen Prioritäten mit folgenden Schritten zur globalen Mobilisierung Erneuerbarer Energien:

  • Verpflichtungen, in allen Ländern jeweils alle zehn Jahre den Anteil Erneuerbarer Energien an der Energieversorgung zu verdoppeln - bis zur vollständigen Energiebereitstellun aus Erneuerbaren Energien;
  • die Einrichtung einer Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien zur umfassenden Förderung des globalen Technologietransfers;
  • Beschlüsse zum Abbau atomarer und fossiler Energiesubventionen, die weltweit jährlich bei 300 Mrd. Dollar liegen, zur weltweiten Besteuerung fossiler Flugtreibstoffe und für wirkungsvolle Maßnahmen gegen Öl- und Gastransporte, die die Verseuchung der Meere und der Atmosphäre leichtfertig riskieren;
  • die vorrangige Konzentration der Entwicklungshilfe und der Entwicklungsbanken auf die Breiteneinführung Erneuerbarer Energien und auf Energiespartechniken in Entwicklungs- und Übergangsländern.

Folgen Sie unabhängig vom Ergebnis der Weltklimakonferenz dem Leitmotiv
"global denken - national, regional und lokal die ökologische Energiewende vorantreiben"
- im eigenen und im globalen Interesse.

  • Rudolf Abel, Gut Birkenmoor
  • Ibrahim Adam, Wesseling
  • Dr. Peter Ahmels, Präsident Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)
  • Michael von Aichberger, Köln
  • Hermann Albers, Vizepräsident BWE
  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Althaus, Institut für Postfossile Architektur, Hannover
  • W. Altnickel, Deutscher Solarpreisträger 1997, Oldenburg
  • Dr.-Ing. Herbert Aly, Freiberg
  • Carl Amery, München
  • F.P. Anton, Köln
  • Erdmuthe Arnold, Redakteurin, Frankfurt/M.
  • N. Bader, Immenstaad
  • Hans-H. Baetcke, Weinheim
  • Udo Bangert, Untertürkheim
  • Heinrich Bartelt, Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
  • Ingrid Bunder, Stuttgart
  • Franz Baumgartner, Feldkirch, Österreich
  • Dr. Ursel Becher, Hamburg
  • Hubert Beckmann, Düsseldorf
  • Wolfgang Behrendt, MdB (SPD)
  • Dipl.-Ing. Ulrich Bemmann,Köln
  • Dr. Axel Berg, MdB (SPD)
  • Prof. Dr. Rolf Bertram, Göttingen
  • Gudula Beyse, Füssen
  • Lothar Binding, MdB (SPD)
  • Stefan Bion, Bornheim
  • Ralf Bieschof, Köln
  • Stefan Blome Kranenburg
  • Bodo Bock, Braunschweig
  • Arne Böcker, Oebisfelde
  • Dankwart & Runa Borkenstein, Frauendamm
  • Artur Borst, Tübingen
  • Fanz Braun, Burghausen
  • Dr. Martin Breidert, Wuppertal
  • Elisabeth Brock, Geseke
  • Dipl.-Geogr. Achim Brönner, Offenbach
  • Bündnis 90/Die Grünen Rheinland Pfalz
  • Dipl.-Ing. Adam Bürger, Obertaufkirchen
  • Klaus Budzinski, Autor, Gräfelfing
  • Eva Bulling-Schröter, MdB (PDS)
  • Dietmar Burkard, Lichtenau
  • Werner Bußmann, Geeste
  • Felicitas Christ, Freiburg
  • Horst Rüdiger Colsmann, Düren
  • Aidan Constable, Heidelberg
  • Prof. Dr. Horst Crome, Bremen
  • David gegen Goliath e.V., München
  • Prof. Dr. Jürgen Daviter, Hamburg
  • Magda Debr‚ Ditzingen
  • Ingo Dedermann, Dachdeckermeister, Hiddenhausen
  • Deutsch-Tansanische Partnerschaft e.V., Hamburg
  • Deutscher Wasserstoff-Verband e.V.
  • Dr. Christoph Dembowski, Rotenburg
  • Margret Kiekert, Hamburg
  • Hermann Dinkel, München
  • Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Dippel,Öhningen
  • Rolf Disch, Architekt, Ökomanager 1997, Freiburg
  • Ulrike Dreßler-Uetz, Stadtplanerin, Fellbach
  • Prof. Hans-Peter Dürr, Physiker, München
  • Dr. H. Dürr, Hamburg
  • Heinz Ebeling, Nordstemmen
  • Jost Eberhard, Bonn
  • Joachim Eble, Arichtekt, Tübingen
  • Ludwig Eich, MdB (SPD)
  • Andreas Eichler, BWE
  • Cristoph Eitle, Berg
  • Dr. Michael Elsen, Stein a.d. Traun
  • Energieagentur NRW, Wuppertal
  • energieplus e.V., Neubrandenburg
  • Markus Engelsberger, Siegsdorf
  • Matthias Engelsberger, Siegsdorf
  • Rosemarie Engelsberger, Siegsdorf
  • Dr. Erhard Eppler, Schwäbisch Hall
  • Gernot Erler, MdB (SPD)
  • Willi Ernst, Biohaus Paderborn
  • Dr. Ertel-Finkenberger, Stuttgart
  • Dr. R. Falckenberg, Kempten
  • Dr. Sigfrid Faltin, Au
  • Carl-A. Fechner, Filmproduzent, Immendingen
  • Uwe Feeken, Kerpen
  • H.-J. Fell, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Dipl.-Ing. Günter Finger, Halle/Saale
  • Karl-Heinz Fischer, Arnstadt
  • Dr. Hermann Fischer, Braunschweig
  • Konrad Fleig, OStR, Pflinztal
  • D. Flum, Grenzach
  • Dieter Forte, Schriftsteller, Basel/Schweiz
  • Claudia Franke, Studienrätin, Berlin
  • Prof. Hans Heinrich Frensch, Filderstadt
  • Prof. Dr. Hans-D. Freund, Altenholz
  • E. Frey, Waghäusel
  • Dipl.-Ing. Holger Freyer, Berlin
  • Martin Friedrich, Heidelberg
  • Prof. Monika Gansforth, MdB (SPD)
  • Dipl.-Ing. Dietrich Gattnar, München
  • Peter Gawronski, Winsen
  • Prof. Dr. M. Gege, B.A.U.M., Hamburg
  • Manfred Gegner, Präsidium Fachverband Biogas e.V., Nauen
  • Dr. Achim Geleßus, Mainz
  • Winfried Gerold, Husum
  • Prof. Dr. Adof Goetzberger, Freiburg
  • Dr. Bernhard Gollan, München
  • Dr. Johannes Gottlieb, Karlsruhe
  • Dipl.-Ing. Ernst-Otto Grahle, Neufahrn
  • Harm Grobrügge, Präsidium Fachverband Biogas e.V., Westervesede
  • Dr. Andreas Gronauer, Präsidium Fachverband Biogas e.V.
  • Ursula Groß, Chemotechnikerin, München
  • J. Grosse-Kleinmann, Steinfurt
  • Dr.-Ing. A. Gruhle, Ulm
  • Dipl.-Ing. Thomas Günther, Bochum
  • Dieter Guttenberger, Architekt, Stuttgart
  • Gertrud Haaf, Physiotherapeutin
  • Dr. Leo Haaf, Kinderarzt, Tauberbischofsheim
  • Dipl.-Ing. Georg Haag, Unterhaching
  • Friedrich Hagemann, Amtsgerichtsdirektor, Birken
  • Volker Hahn, Jena
  • Dr. Fritz Halbauer, Stud. Dir., Kaiserslautern
  • Wilhelm Harschagi, München
  • Dr. Liesel Hartenstein, ehem. MdB (SPD)
  • Ulrich Hartlieb, NABU Kirchberg
  • Erich & Julia Hau, München
  • Ingrid Hauber, Berlin
  • Elmar Haug, Dozent, Freudenstadt
  • Prof. Dr. D. Heber, Molfsee
  • Hansjörg Heberle, Ludwigshafen
  • Prof. Dr. Peter Heck, Saarbrücken
  • Harald Heidorn, Hamburg
  • Dipl.-Ing. U. Heimermann, Architekt, Träger Deutscher Solarpreis 2000, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Fritz Heimsoeth, München
  • Dipl.-Ing. Markus Heintel, Pflanzgrafenweiler
  • Johannes Heiss, Heitersheim
  • Joachim Heitsch, Berlin
  • Dr. Peter W. Heller, Freiburg
  • Sigrid Henke, Troisdorf
  • Christoph Hensel, Sindelfingen
  • Joachim Hersdorf, BWE
  • Dr. Konrad Herz, Herrenberg
  • Dr. Heinz Herzer, Burghausen
  • Frank Hettler, Leonberg
  • Margard und Burkhard Heyden, Hamburg
  • Axel, Heyer Köln
  • Kurt Hilker, Eberswalde
  • Matthias Hinnecke, Köln
  • L. Höhne-Kelch, St.R. Berlin
  • Wulf-Martin Hohmann, Wiesbaden
  • Dr. Otfried Hollrichter, Burghausen
  • Jürgen Holzmüller, BWE
  • Johannes Hornemann, Fellbach
  • Herbert Hoting, Bonn
  • Hubert Hümme, Land- und Energiewirt, Behlendorf
  • Heinz Hümpel, Landwirt, Behlendorf
  • Nikolaus Huhn
  • Irene Ihde, BWE
  • Hans-Hermann Jacobs, Präsidium Fachverband Biogas e.V., Neuenkirchen
  • Prof. Dr. Sigrid Jansen, Präsident er Dt. Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS)
  • Thomas Jensen, BWE
  • Dirk Jesaitis, BWE
  • Jess Jessen, Biohof, Gaalmsböll
  • Gerhard Jesse, BWE
  • Ulrich Jochimsen, Vizepräsident BEE
  • M. Johnson, Hamburg
  • Jutta u. Karl-Ludwig Judt, Zorneding
  • Eberhard Jung, Kaufmann, Bühler/Schweiz
  • Dr. med. Günter Jürgens, Bonn
  • Dipl.-Agrar. Fred Jung, Mainz
  • Gernot Jung, Stud. Dir. i.R., Königsbach
  • Erwin Kalteneger, Architekt, Passail, Österreich
  • Klaus Karpstein, Sinzig
  • Bernd-R. Kasper, Berlin
  • Monika Kast-Klaus, Hannover
  • Ralf Kattenstroth, Gütersloh
  • Alfons Kaufmann, Steuerberater, Castrop-Rauxel
  • Reinhard und Hedwig Kaufmann
  • Dieter Kaunat, Alsdorf
  • Dirk Ketelsen, Dirkshof
  • Dr. Volker Kienzlen, Reichenbach
  • Waldemar Kiessling, München
  • Dipl.-Biol- Dorothea Kindling, Rodgau
  • Werner Kiwitt, Glücksburg
  • Peter Klemm, Hamburg
  • Fanz Kluge, Hemer
  • Andreas Knauer, Niebüll
  • Harald Knoblauch, Bad Lippspringe
  • Manfred Koch, Ulm
  • Gerhard Koehn, Rechtsanwalt, Kile
  • Prof. Dr. Roland Koenidsdorff, Biberach
  • Dipl.-Ing. H. G. Körling, Hamburg
  • Carsten Körnig, GF UVS e.V.
  • Friedrich Kopf, Öko-Manager 2000, Europäischer Solarpreis 2000, Sulz-Bergfelden
  • Willi Kotte, Augsburg
  • Hellmut Krahl, Träger des Umweltschutzpreises 2000 der Stadt Cuxhaven
  • Johannes Kraus, München
  • Armin Krejsa, Strausberg
  • Gerhard Kreutz, Kirchberg
  • J.Kurz, Schallstadt
  • H. & P. Kröger, Monheim/Rhein
  • Werner Krug, Energieberater, Heilbronn
  • Brigitte Kühnert, Bonn
  • Dorothea Kühnert, Warburg
  • Prof. Dr. Klaus Kuhnke, Osnabrück
  • Prof. Dr. Ulrich Kurfürst, Fulda
  • Dr. Winfried Kurth, Göttingen
  • Johannes Lackmann, Präsident BEE, Berlin
  • Dipl.-Kaufmann Ingrid Lambertus, Mainz
  • Holger Lange, Umwelttechniker, Reutlingen
  • Ingeborg Lange, Psycholinguistin u. Dr. Klaus Lange, freier Wissenschaftler, Waiblingen
  • Wolfgang Langenkamp, Wuppertal
  • Detlef v. Larcher, MdB (SPD)
  • Dr. Ulrich Leibfried, Lörrach
  • Dipl.-Ing. agr. Arno Lellmann, Löf
  • Hans-Dieter Liederwaald, Heppenheim
  • Dipl.-Forstw. Jörg Liesen, Bonn
  • Dr. Hans-Jürgen Lippe, Mirow
  • Dipl.-Ing. E. Löflund, Poppenhausen
  • Dr. Georg Löser, ECO-Stiftung, Gundlfingen
  • Ute Mächler, Bonn
  • Prof. Dr. Reinhard Malz, Fellbach
  • A. Markowsky, Ebringen
  • C. Marth-Thomsen, Umweltpreisträger 1994 Schlesw.-Holst., Damemdorf
  • Agrar-Ing. Johannes Marx, Berg
  • Andreas Maucher, Fluglotse, Hagenbach
  • M. Maxein, Schriftsetzer, Neuwied
  • Christian Mayer
  • Ulrike Mehl, MdB (SPD)
  • Walter Meinhold, MdL (SPD)
  • Ulla Meixler, Husum
  • Klaus Menebröcker, München
  • Hermann Michel, Limburg
  • Jens Mittelsen Schneid, München
  • Dipl.-Phys. Udo Möhrstedt, Staffelstein
  • Dipl.-Ing. Michael Molitor, Probbach
  • Werner Mosetter, Sindelfingen
  • Hans Müller, Betriebswirt, Isny
  • Kurt & Uta Müller, Allensbach
  • Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann, Bergisch-Gladbach
  • Dr. Edda Müller, Bonn
  • Dr. Christof Müller-Wirth, Karlsruhe
  • David Muggli, Nettersheim
  • Matthias Nagler, Wiesbaden
  • Andrea Nahles, MdB (SPD)
  • Dr. Gerhard Naser, Stuttgart
  • Gerald Neubauer, Dörverden
  • Christoph Nicolaus, Bilhauer, Berg
  • Paul Nuber, München
  • Hans-Ulrich Öberländer, Jena
  • Dipl.-Geogr. Dietmar Oeliger, Köln
  • Gerhard Opitz, München
  • Dipl.-Chem. Markus Ott, Stellv. Präsident Fachverband Biogas e.V.
  • Liselotte Otto, Weil
  • Klaus Overmöhle, Hamburg
  • Dr. Wolfgang Palz, Brüssel
  • Peter Panno, Bornheim
  • Dr. Raimund Pauen, Konstanz
  • Josef Pellmeyer, Präsident Fachverband Biogas e.V., Freising
  • Gerhard Pernecker, Altheim,Österreich
  • Dr. Simone Peter, Energiewende Saar
  • Dr. Rudi Peter, Zukunftswerkstatt-Saar
  • Volker Peters, Dortmund
  • Hans-Jörg Pfau, Wangen i. A.
  • Georg Pfreimer, Garm.-Partenkirchen
  • Dipl.-Ing. Heinz Pluszynski, Energieberater, Schwabmünchen
  • Prof. Dr. Klaus Poenicke, Hohenfurch
  • Irm Pontenagel, GF Oberwinter
  • Dr. Klaus Pottler, Langen
  • Wolfgang Prause, Kartograph/Litograph, Hamburg
  • Dr. Hartmut Presting, Blaustein
  • Horst Prinzlin, Hamburg
  • Bernd Puschmann, Essen
  • Holger Quambusch, Wuppertal
  • Dipl.-Ing. Karl Heinz Rademacher, Marl
  • Albert Bruno Rapp, Balve
  • Bernd Ratsch, Bremen
  • Karl-W. Rave, Ausacker
  • Dr. Klaus Rave, Präsident Europ. Windvereinigung (EWEA)
  • Carlo Reeker, GF BWE
  • Dagmar Reemtsma, Hamburg
  • Karin Rehbock-Zureich, MdB (SPD)
  • Dr. rer. nat. Volker Reimann-Dubbers, Dipl.-Chem., Deutscher Solarpreis 2000, Heidelberg
  • I. Reitz, Langen
  • renergie Allgäu e.V., Kempten
  • Dipl.-Ing. Klaus Reppe, Berlin
  • Prof. S. Rettich, Dietingen
  • Dr. J. B. Riedle, Ärztin, Augsburg
  • Dr. Wolfgang Riedl, Physiker, München
  • Brar Riewerts, BWE
  • Dipl.-Ing. Martin Rikowski, Mainz
  • Martin Rivoir, MdL (SPD)
  • Heinrich Rocker, Aurich
  • Ren‚ Röspel, MdB (SPD)
  • Werner Rohde, München
  • Klaus-Peter Romberg, Dolberg
  • Rosenheimer-Solarförderverein e.V.
  • Hans-Martin Rüter, Hamburg
  • Prof. Dr. Horst Rüter, Dortund
  • Annelise Rudloff-Miglo, St. Augustin
  • Johannes Ruhland, Isen
  • Bernd Rupflin, Lindau
  • Georg Salvamoser, Deutscher Umweltpreis 1998, Freiburg
  • Prof. Dr. H.-J. Sander, Köln
  • Dr. Burkhard Sanner, Lahnau
  • Dr. Hans Sattler, Berlin
  • Harald B. Schäfer, Umweltminister Ba.-Wü. a. D., Offenburg
  • Dr. Schäfer-Gölz, Rechtsanwalt, Bonn
  • Dr. Roland Schaette, Unternehmer, Bad Waldsee
  • Thomas Schaller, Umweltbürgermeister a.D., Hannover
  • Dr. Hermann Scheer, MdB (SPD), Träger des Alternativen Nobelpreises
  • Nina Scheer, Oberwinter
  • G. Scheerer, Stuttgart
  • Gerda Scheffel, Frankfurt/M
  • Prof. Dr. K. Scheffer, Universität Kassel
  • Dipl.-Ing. Maximilian Scherff, Hagen
  • Klaus Schindler, Heizungsmeister, Hindelang
  • Ferdinand Schineiss, Dettenhofen
  • M. Schirrmacher, Schortens
  • Dipl.-Biol. K.-H. Schlüter, Uetersen
  • Ulrich Schmack, Burglangenfeld
  • Günter Schlüterbusch, MdL, Sulingen
  • Joachim Schmalz, Winsen
  • Peter Schmidt, Fürth-Vach
  • Helmut Schmidt, Fürth-Vach
  • Dipl.-Ing. Ekkehard Schneider, Präsidium Fachverband Biogas e.V., München
  • Michael Schneider, Bonn
  • H.-J. Schnell, Amtzell
  • Irene Schnieder, BWE
  • Prof. Dr. Erich Schöndorf, Bad Viebel
  • Stud. Dir. L. Schönhärl, Kirchdorf
  • Günter Scholz, Berlin
  • Adolf Schreiber, Wilhelmsdorf
  • Dietmar Schütz, MdB (SPD)
  • Emil Schult, Düsseldorf
  • Ilona u. Dipl.-Ing. Gerwin Schulte, Ostrhauderfehn
  • Dr. Gotthard Schulte-Tigges, Berlin
  • A. Schulz, München
  • Dr. Dag Schulze, Berlin
  • Ewald Schuster, Naturfreunde Schorndorf
  • W. Schriek, Möhnsee
  • Dipl.-Ing. Schwarz & Schwarz, Freie Architekten, Stuttgart
  • Steffen Seeber, Wölfersheim
  • Dipl.-Math. Ursula Shoukry, Langenfeld
  • Dipl.-Ing. Andreas Siegmund, Frankfurt/M
  • Joachim Soenne
  • Solarverein Waghäusel
  • Dipl.-Ing. G. Sommer, Baierbrunn
  • K. Sommerer, Konstrukteur, Wiernsheim
  • Gerhard Sonntag, Gewerbelehrer, Winsen
  • Dr. Reinhardd Stadler, Perach
  • Johannes Stängle, Wettingen
  • Dr.-Ing. Wilhelm Stark, Güglingen
  • Siegfried Stark, Rodgau
  • Dipl.-Ing. Rudolf Starke, Meitingen
  • Dipl.-Ing. Rolf Steil, Wunstorf
  • Ralf Stempel, Bochum
  • Prof. Günther Stern, Essen
  • Christoph Störmer, Pastor, Kiel
  • Alex Storkloff, Düsseldorf
  • R. Strcke, Stadtroda
  • Johano Strasser, Schriftsteller, Berg
  • Harald Stücker, Bonn
  • Prof. Dr. Harald Stumpf, Tübingen
  • OStR Manfred Sturm, Michelbach/Bilz
  • Dr. Friedemann Suttrop, Aachen
  • Jörg Tauss, MdB (SPD)
  • Technikerschule Butzbach, Fachbereich Erneuerbare Energien, Träger Solarpreis 1997
  • Gerd Tetzlaff, BWE
  • Franz-Josef Tigges, BWE
  • Dipl.-Ing. Dr. Jan Tönnies, Kiel
  • Karl-Heinz Trusch, Geisenheim
  • Dipl.-Ing. D. Uh, Berlin
  • Umschalten in der Energieversorgung Soest e.V., Georg Siefken
  • Jürgen Valberg, München
  • Verband Beratender Ingineure, Berlin
  • Verein für Bio-Energie e.V.-Borken
  • Prof. Dr. Fritz Vilmar, Berlin
  • Peter Vogel, BWE
  • Ellen Vogt, INTAKT Internat. Akt. für Kinder, Natur und Zukunft, Nürnberg
  • Dipl.-Pol. Helga Vonhof, Berlin
  • Hartmut Wagner, Sullingen
  • Dipl.-Psych. Ullrich Wagner, Lübeck
  • Verena Wagner, Markdorf
  • Johann de Wall, BWE
  • Dietrich Wanke, Göttingen
  • P. Warjes, Husum
  • Beate Weber, Oberbürgermeisterin, Heidelberg
  • Prof. Dr. Helmut Weik, Lübeck
  • Wilfried Wegener, Eberswalde
  • Gisela Wenling-Lenz, Regensburg
  • Dr. Hartmut Wendt, Dieburg
  • Günter Werkmeister, Ingenieur, Rostock
  • Volker Wetphal, Umschalten e.V., Hamburg
  • Prof. Dr. Wolfgang Wiesner, Berg.-Gladbach
  • Dipl.-Psych. Matthias Willenbacher, Mainz
  • Dipl.-Ing. Frank Winkler, München
  • Dr. Georg Winter, Vorsitzender B.A.U.M. e.V. und Träger des Deutschen Umweltpreises
  • Ursula Wölfel
  • Dr.-Ing. Bodo Wolf, Freiberg
  • Elisabeth Wolfart, Hannover
  • Carl-Ludwig Wolff, Köln
  • Dipl.-Ing. Frank Wouters, Köln
  • Achim Woyte, Leuven/Belgien
  • Rita Wurth, Öhningen
  • Harald Zängerling, Ahmstorf
  • Guenther Zawadil, Tecklenburg
  • Dr. Karl-Adolf Zech, Berlin
  • Ursula Zeeb, Remshalden
  • Angelika Zeller, Ruhpolding
  • Anton Zeller, Ruhpolding
  • Andreas Zeller, Ruhpolding
  • Benedikt Zeller, Ruhpolding
  • Theresa Zeller, Ruhpolding
  • Zukunft Sonne e.V. Ostfriesland
  • Dr. Eva Zwink, München

EUROSOLAR - Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V.
Kaiser-Friedrich-Straße 11 - 53113 Bonn
Tel.: 0228-36 23 73 - Fax: 0228-36 12 79
e-mail: inter_office@eurosolar.org - www.eurosolar.org

Die Anzeige wurde von den Unterzeichnern finanziert. V.i.S.d.P.: Irm Pontenagel, EUROSOLAR

Anzeige in DIE ZEIT Nr. 29 vom 12.07.01


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....