Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

100 % Erneuerbare Energien sind möglich

Studien sagen nicht die Zukunft voraus, aber sie zeigen realisierbare Möglichkeiten auf. Die Energiewende für Europa ist möglich!

Ähnlich wie ein Fahrplan läßt sich eine Studie lesen, die 1997 im Auftrag der Europäischen Kommission erstellt wurde.

Es sollte untersucht werden, ob und in welchem Zeitraum und zu welchen Kosten in Europa die Energiewende möglich ist. Energieimporte aus außereuropäischen Ländern sollten außer Betracht bleiben ,es durften nur Techniken in Betracht gezogen werden, die bereits heute auf dem Markt sind und für die südlichen Europäischen Länder wurde eine Anhebung des Lebensstandard auf mitteleuropäische Verhältnisse vorausgesetzt.

Endergebnis: Bis zum Jahr 2050 kann 95 % der gesamten benötigten Energie (nicht nur Strom) in Europa aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Der Kilowattstundenpreis würde sich gegenüber heute etwa verdoppeln, doch die Zahl der benötigten Kilowattstunden würde sich halbieren. Das Endergebnis ist in einer übersichtlichen Graphik dargestellt (siehe unten) die sich nach Vergrößerung auf DIN A4 auch als Folienvorlage eignet.

Die Studie trägt den Titel:
Long-Term integration of renewable energies into the European energy system.
ISDN 3-7908-1104-1.

Beteiligt waren folgende Forschungsinstitute:

Centre de Recherche sur l’environment et le Dévelopement (CIRED) Paris, Faculte Polytechnique de Mons (Belgien), Roskilde University (Dänemark), Wuppertal Institut, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (Mannheim).

Die vollständige Studie ist beim Physica Verlag Heidelberg erschienen, 268 Seiten, 90,- DM.



 


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....