Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Datum: 30.05.2003 - überarbeitet am 23.08.2004

Anschlussprüfung selber durchführen

Einige Netzbetreiber verlangen für die Prüfung eines Anschlussbegehrens eine nicht unerhebliche Gebühr.

Diese Gebühr können Sie sparen:

Teilen Sie dem Netzbetreiber schriftlich mit, dass eine Gebühr nicht erforderlich sei, weil Sie (der PV-Anlagenbetreiber) die erforderliche Prüfung durch den von Ihnen beauftragten Installateur selber durchführen lassen werden. Sie bitten den Netzbetreiber, Ihnen gemäß § 4 Abs. 4 EEG die erforderlichen Netzdaten zur Verfügung zu stellen.

Ihr Installateur kann dann gemäß der "VDI-Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz - 4. Ausgabe 2001" leicht feststellen, ob Ihre PV-Anlage an das Netz angeschlossen werden kann.

 


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....