Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

vom 27.06.2017, aktualisiert am 25.07.2017, Gemeinsame Aktion des SFV mit Nicht-Regierungs-Organisationen :

Antworten der Parteien auf die energiepolitischen Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) hat gemeinsam mit befreundeten Organisationen energiepolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 zusammengestellt.

Die Wahlprüfsteine inkl. eines gemeinsamen Anschreibens finden Sie unter
Energiepolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017
 
 

Es folgen die Antworten der Parteien:

Partei Wahlprüfsteine beantwortet von / wann Stellungnahmen zu den energiepolitischen Wahlprüfsteinen (pdf-Download)
Logo SPD SPD , Volker Norbisrath, Abteilungsleiter Politik, SPD-Parteivorstand, Antwort vom 25.7.2017 Antworten der SPD
Logo Die Grünen Bündnis 90 / Die Grünen , Referat Öffentlichkeitsarbeit, Antwort vom 28.6.2017 Antworten von Bündnis 90 / Die Grünen
Logo Die Linke Die Linke, Eva Bulling-Schröter, Sprecherin für Energiepolitik, Antwort vom 28.6.2017 Antworten von DIE LINKE
AfD-Logo Alternative für Deutschland (AfD), Bundesfachausschuss, Antwort vom 28.6.2017 Antwort der AfD
Logo Piratenpartei Piratenpartei Deutschland,  Thomas Ganskow, Bundeskoordinator Wahlprüfsteine, Antwort vom 26.6.2017 Antworten der Piratenpartei
Freie Wähler Freie Wähler Bundesvereinigung, Stv. Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Karin Benoit, Antwort vom 26.6.2017 Antworten des Bundesverbandes FREIE WÄHLER
ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Dr. Claudius Moseler, Generalsekretär im Team der ÖDP Bundesgeschäftsstelle, Antwort vom 26.6.2017 Antworten der ÖDP
Logo CDU/CSU CDU/CSU , angekündigt
Logo FDP FDP , angekündigt

 
 
 



zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....